Wussten Sie, dass das Bundesfinanzministerium Videos in Gebärdensprache veröffentlicht?

Nicht? Sehen Sie, ich auch nicht. Doch ich dies jedoch sehr wichtig finde, möchte ich hier die Nachricht veröffentlichen, die ich eben vom Bundesfinanzministerium erhalten habe. Denn ist es nicht so sehr wichtig, dass wir alle verstehen, um was es gerade geht in der Finanzwirtschaft? Der Text enthält übrigens auch Links, welche direkt zu den Videos führen.

„Neue Videos in Gebärdensprache

Abgeltungsteuer, Erbschaftsteuer und Konjunkturpaket 2

Das Bundesministerium der Finanzen hat sein Angebot an Videos in Gebärdensprache weiter ausgebaut. Übersetzt wurden drei Textangebote der Website zu den Themen Abgeltungsteuer, Erbschaftsteuer und zum Konjunkturpaket 2.

Mit den Videos und Textangeboten lässt sich ein Überblick über die neuen Gesetze und Maßnahmen gewinnen.

Die Abgeltungsteuer

Die Abgeltungsteuer ist am 1. Januar 2009 in Kraft getreten. Sie fällt auf Kapitaleinkünfte an, zum Beispiel auf Zinsen. Was bedeutet sie für Sparer und Privatanleger? Die fünf wichtigsten Fragen beantworten wir im Gebärdensprachenvideo.

Zum Video

Die Erbschaftsteuer

Die Bundesregierung hat im Februar 2009 ein Konjunkturpaket auf den Weg gebracht, um die negativen Auswirkungen der weltweiten Rezession [Glossar] auf Deutschland abzufedern. Bürgerinnen und Bürger profitieren von vielen Maßnahmen ganz direkt. Im Video erfahren Sie, wie Abwrackprämie und Kinderbonus funktionieren und was außerdem im Paket enthalten ist.

Zum Video

Das Konjunkturpaket 2

Am 20. Februar 2009 wurde das Konjunkturpaket 2 beschlossen. Es das größte deutsche Konjunkturprogramm der letzten 60 Jahre. Wir erklären, was es für Sie bedeutet.“

Zum Video

(Quelle: Bundesfinanzministerium)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*