Wirtschaftliches Wachstum ist nicht grenzenlos

Wie viel Wachstum ist noch möglich in einer Zeit, in der nach einem immer mehr steigenden BIP geschielt wird? Wie sehr kann die Konjunktur noch wachsen in Deutschland? Wirtschaftliches Wachstum ist nicht grenzenlos, auch wenn wir es uns immer wieder wünschen, als Wirtschaftswunderland, das nur dann zu blühen scheint, wenn das Bruttoinlandsprodukt hoch liegt.

Sobald es ein klein wenig bergab geht mit der Konjunktur, ist gleich eine Rezession im Gange und der mögliche Abschwung macht allen so viel Angst, dass er dann auch tatsächlich kommt, als sich selbst erfüllende Prophezeihung.
Dabei ist Wirtschaftswachstum eben nicht unendlich. Irgendwann ist ein Punkt erreicht, bei dem es nur noch darum gehen kann, den aktuellen Stand zu halten und nicht in einen Negativtrend zu geraten. Immer mehr mehr mehr geht eben nicht, auch wenn man uns dies glauben machen will.

Deutschland steht vor einer Wende der Befindlichkeiten – und es ist an der Zeit, über das, was man eigentlich will, nachzudenken. Wie groß sind die Bedürfnisse, die wir haben – und ist manchmal weniger nicht einfach mehr? Genügsamkeit auf unsere Fahnen zu schreiben, fällt uns schwer, stattdessen reden wir den Abschwung herbei und lassen uns in den Pessimismus verfallen. Aber Wachstum ist eben nur endlich, dies gilt auch für die Wirtschaft eines Landes, und damit auch für Deutschland…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*