Wie Pleite ist Italien wirklich?

Die Eurozone steht vor einem großen Wandel. Wie lange Griechenland noch durchhält, kann im Moment niemand sagen. Sicher ist: der IWF will das Hilfspaket für das vor dem Bankrott stehende Land noch einmal überarbeiten. Und es kommt noch schlimmer für die Währungsunion, denn eine Frage drängt sich immer mehr auf: Wie Pleite ist Italien wirklich?

Der negative Ausblick für den Schuldenstaat macht die Lage in der Eurozone nicht einfacher. Irgendwann ist es für die übriggebliebenen Staaten nicht mehr möglich, den verschuldeten Staaten noch Hilfszahlungen zu leisten, da sich das Gleichgewicht ins Negative verkehrt.

Griechenlands Verbleib in der Eurozone ist immer ungewisser, und Italien wird sich nun wohl der Wahrheit stellen müssen, dass man mit offenen Karten spielen sollte.

Wie wird sie aussehen, die Eurozone 2012?

Eine Antwort auf „Wie Pleite ist Italien wirklich?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*