Werden Bestandskunden bei der Kfz-Versicherung abgezockt?

Viele Neukunden erhalten bei der Kfz-Versicherung günstigere Tarife, als es bei Bestandskunden der Fall ist. Dies ist nicht nur ein Gerücht, sondern könnte durchaus gängige Praxis zu sein. Die große Frage dabei: werden Bestandskunden bei der Autoversicherung abgezockt? Das heißt: die günstigeren Kfz-Tarife für Neukunden werden durch höhere Beiträge für die Bestandskunden aufgefangen. Auch im Sat1. Frühstücksfernsehen war dies heute Thema, den meiner Meinung nach sehenswerten Beitrag dazu gibt es hier zu sehen.

Ein Vergleich von Kfz-Versicherungen und der Wechsel der Autoversicherung auf 2016 kann damit eine Ersparnis mit sich bringen, von der Neukunden profitieren können. Mitunter ist es aber auch möglich, mit dem bisherigen Autoversicherer zu reden, damit dieser über die Höhe des Beitrags des Bestandskunden der Kfz-Haftpflicht nachdenkt. Wichtig dabei: sich nicht ein schlechteres Preis-Leistungs-Verhältnis einlassen, nur damit am Ende der Beitrag für die Kfz-Versicherung niedriger ist, aber dafür bei den Leistungen Einbußen hingenommen werden müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*