Vierschanzentournee in Oberstdorf: Freund nach Qualifikation Zweiter

Die fast vor der Absage gewesene Qualifikation zum Auftaktspringen der 64. Vierschanzentournee in Oberstdorf gewann der Slowene Peter Prevc, den zweiten Rang belegt der Deutsche Severin Freund, der als einer der Favoriten beim großen Skisprung-Wettbewerb gesetzt ist. Den 10. Platz belegt der Rückkehrer Andreas Wellinger, der nach seiner langen Verletzungspause wieder in die Siegspur zurückkehren will.

Vierschanzentournee in Oberstdorf Die Paarungen im Auftaktspringen mit deutscher Beteiligung

Junshiro Kobayashi (JPN) – Karl Geiger
Pius Paschke – Jurij Tepes (SLO)
Kamil Stoch (POL) – Andreas Wank
Michael Neumayer – Domen Prevc (SLO)
Lukas Hlava (CZE) – Richard Freitag
Stephan Leyhe – Kento Sakyama (JPN)
Sebastian Colloredo (ITA) – Andreas Wellinger
Markus Eisenbichler – Michael Hayböck (AUT)
Marinus Kraus – Johann Andre Forfang (NOR)
Piotr Zyla (POL) – Severin Freund


Skispringen Severin Freund © Deutscher Skiverband, DSV
Skispringen Severin Freund © Deutscher Skiverband, DSV

Eine Antwort auf „Vierschanzentournee in Oberstdorf: Freund nach Qualifikation Zweiter“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*