Venista Ventures unterstützt deutsches Programm des Startupbootcamp

Köln (ots) – Der europäische Startup-Accelerator Startupbootcamp
(SBC) erweitert seine Aktivitäten auf die boomende Gründer-Metropole
Berlin und bekommt hierbei Unterstützung von Venista Ventures. Das
Kölner Unternehmen ist somit erster offizieller Investor im Berliner
Programm des SBC, das sich innerhalb kurzer Zeit europaweit einen
Namen gemacht hat.

SBC ist ein dreimonatiges Programm, das vierteljährlich startet
und sich an Startups, Gründer und kleine Unternehmen richtet. Sie
werden auf Finanzierungsrunden, Produktstarts und Wachstum in Europa
und weltweit vorbereitet. SBC hat sich bereits erfolgreich in
Kopenhagen, Amsterdam, Dublin und Madrid etabliert. Zu den
geförderten Unternehmen gehören die soziale Film-Community Gruvi, der
Mietwagen-Angebotsspezialist Rent Mama und die Software-Vermietung
Roozz.

Kai Schmude, Chief Operating Officer bei Venista Ventures, spricht
von einer natürlichen Partnerschaft. „Startupbootcamp hat sich als
sehr ergebnisorientiertes Programm zur Förderung von Business-Ideen
profiliert und bietet jungen Unternehmern praktischere und
langfristigere Unterstützung als klassische Investments von
Risikokapitalgebern.“ Durch die Unterstützung des SBC bestätigt
Venista Ventures zugleich seinen Anspruch, passionierte Unternehmer
zu unterstützen. Alex Farcet, Mitbegründer und Managing Director des
SBC, begrüßte das Engagement: „Wir sind froh über diese Partnerschaft
mit Venista Ventures, einem Unternehmen, das wertvolles Know-how
mobiler Geschäftsmodelle einbringt und weiß, wie man aus mobilen
Ideen profitable Realität macht.“

Venista Ventures mit Sitz in Köln ist ein Inkubator und
Early-Stage-Investor mit Fokus auf mobile Unterhaltungs- und
Mehrwertprodukte sowie -dienste. Venista Ventures unterstützt
Unternehmer aus der mobilen Industrie mittels Finanzierung,
technischer Expertise, Beratung und mit seinem Netzwerk, in dem sich
Ideen zu langfristig profitablen Geschäftsmodellen entwickeln.

Anmeldungen für SBC Berlin sind bis 17. Juni 2012 möglich. Das
Programm beginnt am 3. September. Weitere Informationen unter
http://www.startupbootcamp.org/berlin/

Pressekontakt:
Venista Ventures GmbH & Co. KG
Presseabteilung
press@venista.com
Telefon: +49 221 93 31 67 776
Fax: +49 221 93 31 67 170

Quelle: http://www.presseportal.de/pm/83043/2245760/venista-ventures-unterstuetzt-deutsches-programm-des-startupbootcamp/api