Die Griechenland-Krise ist zurück – Das Ende des Euro rückt immer näher

2017 könnte das Jahr der Entscheidung werden für den Euro. Wird es ihn in wenigen Jahren noch genau so geben, wie es ihn heute gibt? Wird Griechenland noch zur Euro-Zone gehören? Wird bei der Wahl in Frankreich der Paukenschlag kommen, und das Land unter Le Pen die Währungsunion verlassen? Und wie wird Italien die Bankenkrise überstehen? „Die Griechenland-Krise ist zurück – Das Ende des Euro rückt immer näher“ weiterlesen

Inflation in der Euro-Zone zieht stärker an als erwartet

Experten hatten einen Anstieg der Verbraucherpreise von 1,6 Prozent erwartet. Doch die Inflation zieht in der Euro-Zone stärker an als erwartet. Im Januar 2017 sind die Verbraucherpreise in der Währungsunion im Vorjahresvergleich um 1,8 Prozent gestiegen. Damit hat der Chef der EZB, Mario Draghi, bald das anvisierte Ziel einer Inflationsrate von 2,0 Prozent erreicht. Die Rezession gehört damit der Vergangenheit an, das Anleihekaufprogramm könnte bald auslaufen. Doch kommt jetzt auch die von Sparern und Banken sehnsüchtig erwartete Zinswende? „Inflation in der Euro-Zone zieht stärker an als erwartet“ weiterlesen

Kann Griechenland die Schulden überhaupt zurückzahlen?

Die Wahl in Griechenland ist entschieden, die neue Regierung steht. Nun stellt sich natürlich für die Euro-Zone die Frage, in wie weit das Land dazu in der Lage sein wird, seine hohen Schulden zu tilgen. Wird Griechenland gar bald aus der Währungsunion austreten müssen und damit den befürchteten Grexit vollziehen? Sahra Wagenknecht, die stellvertretende Vorsitzende der Bundestags-Fraktion der Linken, hat heute beim Nachrichtensender n-tv Stellung zum Wahlausgang in Griechenland bezogen. „Kann Griechenland die Schulden überhaupt zurückzahlen?“ weiterlesen

Unbegrenzter Staatsanleihenkauf durch die EZB – Tritt Deutschland aus der Euro-Zone aus?

Mit ihm gäbe es keine Ankäufe von Staatsanleihen, so Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble vor einigen Monaten. Nach den Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts muss es in Deutschland für den Staatsanleihenkauf durch die Europäische Zentralbank die Zustimmung des Bundestages geben. Doch eine solche ist derzeit wohl eher nicht zu erwarten. Nun kommt der eiskalte Gegenwind aus Richtung des Europäischen Gerichtshofs. Nach Angaben des Generalstaatsanwalts des EuGH sei das OMT-Programm der EZB und damit der Ankauf von Staatsanleihen durch die europäische Notenbank rechtmäßig. „Unbegrenzter Staatsanleihenkauf durch die EZB – Tritt Deutschland aus der Euro-Zone aus?“ weiterlesen

Euro wieder unter 1,30 Dollar – Im Schatten des ESM fällt die Gemeinschaftswährung

Ein Europa, eine Währung, ein schöner Traum, den es sich immer noch zu leben lohnt. Der wirtschaftliche Aufschwung Deutschlands ist diesem geschuldet, auch wenn der eine oder die andere gerne wieder nach der DM schreit. Doch die Einheitswährung Europas sucht weiter nach Stabilität, die Probleme Griechenlands bleiben auch weiterhin kaum gelöst, der Eurozone droht der Fall in eine flächendeckende Rezession – und heute fiel der Euro nach einem Aufwärtstrend wieder unter die psychologisch wichtige Marke von 1,30 Dollar. „Euro wieder unter 1,30 Dollar – Im Schatten des ESM fällt die Gemeinschaftswährung“ weiterlesen

EZB belässt Leitzins auf 0,75 Prozent – Zinsen für Tagesgeld und Festgeld werden wohl dennoch weiter sinken

Wie die Europäische Zentralbank soeben bekanntgab, wird der Leitzins auch weiterhin auf 0,75 Prozent belassen. Es war von vielen Seiten eine Leitzinssenkung erwartet worden, die Entscheidung der EZB fällt damit, auch für uns, dann doch überraschend aus. „EZB belässt Leitzins auf 0,75 Prozent – Zinsen für Tagesgeld und Festgeld werden wohl dennoch weiter sinken“ weiterlesen

Griechenland erneut vor der Staatspleite?

Am Sonntag wurde gewählt, bereits einen Tag später hat der Parteivorsitzende der Nea Demokratia, der konservativen Partei in Griechenland in Sachen Regierungsbildung das Handtuch geworfen. Nun muss Alexis Tsipra, der linksradikale Wahlgewinner und Gegner des griechischen Sparkurses, die Sache richten. Doch wird es tatsächlich in den kommenden Wochen zu einer neuen Regierung reichen – und wird dies die Grundlage für neue Hilfszahlungen durch den Internationalen Währungsfonds und die Europäische Union bilen? „Griechenland erneut vor der Staatspleite?“ weiterlesen