Consorsbank Tagesgeld mit Zinserhöhung

Kommt jetzt die Trendwende bei den Tagesgeldzinsen? Die Consorsbank hat eine Erhöhung ihrer Tagesgeldzinsen auf morgen angekündigt. Während aktuell noch 0,80 Prozent p.a. für das Consorsbank Tagesgeld berechnet werden, gilt ab morgen der Zinssatz von 1,00 Prozent p.a. Außerdem wird die Anlagehöhe, bis zu welcher der Zinssatz gilt, von aktuell 25.000 Euro auf 50.000 Euro erhöht. „Consorsbank Tagesgeld mit Zinserhöhung“ weiterlesen

Tagesgeld mit steigender negativer Realverzinsung

Die Inflationsrate steigt, die Zinsen für Tagesgeldkonten sinken seit drei Jahren. Laut des aktuellen Zinskommentar von Verivox liegt der Durchschnittszins für Tagesgelder nur noch bei 0,05 Prozent, betrachtet von einer Sparsumme von 10.000 Euro. Die Zinsen für das Tagesgeld liegen damit weit entfernt von dem, was an Preissteigerungen vorhanden ist. Ein Ende der sinkenden Tagesgeldzinsen ist nicht in Sicht, ganz im Gegenteil. Es ist zu erwarten, dass immer mehr Banken die Zinsen ins Negative kehren, und so die Strafzinsen bei der EZB unmittelbar an ihre Sparer weitergeben. „Tagesgeld mit steigender negativer Realverzinsung“ weiterlesen

Tagesgeld im Februar 2017

Wirklich angenehm ist das, was sich da im Zinsvergleich beim Tagesgeld bietet, nicht gerade. Die Tagesgeldzinsen im Februar 2017 liegen weit unter der Inflationsrate. Selbst bei den Spitzenanbieter gibt es längst keine Zinsen mehr, die den Inflationsausgleich schaffen. Dadurch ist die Anlage auf einem Tagesgeldkonto selbst dann ein Minusgeschäft, wenn die Banken noch Zinsen dafür bezahlen. Da stellt sich die Frage, was Sparer nun tun können, um die steigenden Verbraucherpreise ausgleichen, und trotzdem eine Rendite erhalten können. „Tagesgeld im Februar 2017“ weiterlesen

Tagesgeld Höhere Zinsen für Neukunden nutzen?

Die Zinsen für Tagesgeldkonten sind in den vergangenen Jahren deutlich gesunken. Der niedrige Leitzins hat für niedrige Festgeldzinsen und niedrige Zinsen für das Tagesgeld gesorgt. Immer noch gibt es jedoch das eine oder gute Angebot für Tagesgeldanlagen für Privatkunden. Doch sind diese Angebote auch auf den zweiten Blick noch gut? Oder verbirgt sich hinter den oft höheren Zinsen für Neukunden letztlich nichts Anderes als das eine oder andere Lockvogel-Angebot? „Tagesgeld Höhere Zinsen für Neukunden nutzen?“ weiterlesen

Wo es im März 2016 die höchsten Tagesgeldzinsen gibt

Die Zinsen für Tagesgeldanlagen liegen je nach Bank und Anbieter unterschiedlich hoch, im Gros sind sie jedoch eher niedrig angesiedelt. Wie der Tagesgeldvergleich im März 2016 zeigt, gibt es dennoch einige Banken, die vergleichsweise hohe Tagesgeldzinsen anbieten, und damit der Tagesgeld Zinsentwicklung der letzten Jahre wenigstens halbwegs getrotzt sind. „Wo es im März 2016 die höchsten Tagesgeldzinsen gibt“ weiterlesen

Tagesgeld 2016 Wie werden sich die Tagesgeldzinsen entwickeln?

In diesem Jahr haben die Tagesgeldzinsen eine unterschiedliche Entwicklung durchgemacht. Viele Banken haben die Zinsen für ihre Tagesgeldkonten gesenkt. Doch bei der einen oder anderen Bank gab es auch, zumindest je nach Bank zeitweise, Zinsaktionen für die angebotenen Tagesgeldanlagen. Für die Sparer in Deutschland stellt sich in Richtung Jahresende die Frage, wie die Zinsentwicklung beim Tagesgeld 2016 sein wird. Drei Möglichkeiten gibt es, von denen jede Bank und Sparkasse ihre eigene Richtung wählen wird: „Tagesgeld 2016 Wie werden sich die Tagesgeldzinsen entwickeln?“ weiterlesen

Steigender Strafzins für Bankeinlagen gleich sinkende Zinsen für Tagesgeld, Festgeld und Co.?

Wie Finanznews-123.de bereits berichtet hat, hat die EZB den Strafzins für Bankeinlagen auf nunmehr 0,3 Prozent erhöht. Die Banken müssen dadurch für ihre Einlagen bei der Europäischen Zentralbank höhere Zinsen bezahlen, anstatt Zinsen für ihre Bankeinlagen zu erhalten. Doch was bedeutet diese Entscheidung des EZB-Rats für die Bankkunden und Sparer? Werden aufgrund des steigenden Strafzins nun die Zinsen für Tagesgeld, Festgeld und Co. sinken? „Steigender Strafzins für Bankeinlagen gleich sinkende Zinsen für Tagesgeld, Festgeld und Co.?“ weiterlesen