Steht Frankreich bald vor der Staatspleite?

Das Problem bei Staatshaushalten wie Privathaushalten ist immer das Gleiche: wer mehr Geld ausgibt, als er hat, und Geld verplant, das er noch gar nicht hat, der kommt von einer Verschuldung schnell eines Tages in die Überschuldung. So geht es mittlerweile auch einigen Staaten der Eurozone. Doch wie nah sind die großen Nationen wie Italien, Deutschland und Frankreich eigentlich am Staatsbankrott. Steht Frankreich gar vor der Staatspleite? „Steht Frankreich bald vor der Staatspleite?“ weiterlesen

Notenbank beginnt mit Notfallplan: USA schon pleite?

Einstmals waren die USA die größte Wirtschaftsnation. Jeder, der etwas auf sich hielt und der wirklich etwas erreichen wollte, ging in das Land, in dem es selbst der Tellerwäsche zum Millionär schaffen konnte –wenn er es richtig anging. Mittlerweile sind die Zeiten jedoch andere geworden. Die Notenbank Federal Reserve hat nun mit einem Notfallplan begonnen. Ist dies ein letztes Zeichen dafür, dass die USA eigentlich schon längst pleite sind? „Notenbank beginnt mit Notfallplan: USA schon pleite?“ weiterlesen

Muss Griechenland die Eurozone verlassen

Griechenland kommt nicht aus den Schulden heraus. Zu hohe Zinsen für die Staatsanleihen rauben dem Land trotz drastischer Sparmaßnahmen den Atem. Nun fordern immer mehr Experten, dass das hoch verschuldete Land raus muss aus der Währungsunion – muss Griechenland nun die Eurozone verlassen? Und was wird aus der Währungsunion, kommt eine Geldentwertung auf uns zu? „Muss Griechenland die Eurozone verlassen“ weiterlesen

Drittes Land unter dem EU-Rettungsschirm Reicht das Geld überhaupt aus für die verschuldete Eurozone?

Es ist sowieso. Das dritte Land schlüpft unter den EU-Rettungsschirm. Nach Griechenland und Irland nun auch Portugal. Das hoch verschuldete Land bekommt Milliarden und muss im Gegenzug dafür scharfe Einschnitte machen. Doch reicht das Geld aus dem Rettungsschirm überhaupt aus für die verschuldete Eurozone? „Drittes Land unter dem EU-Rettungsschirm Reicht das Geld überhaupt aus für die verschuldete Eurozone?“ weiterlesen

Ist der hohe Goldpreis der Vorbote einer Geldentwertung?

Griechenland, Portugal, Irland, drei Staaten der Eurozone, die hoch verschuldet sind. Grund genug, Angst um den Euro zu bekommen. Dann die Katastrophe in Japan und die Unruhen in der arabischen Welt – niemand kann bis dato sagen, wie hoch die Kosten dafür sein werden, sie werden jedoch in die Billionen gehen. Seit ein paar Tagen steigt der Preis für Gold wieder massiv an. Da stellt sich die Frage: Ist der hohe Goldpreis der Vorbote eine Geldentwertung? „Ist der hohe Goldpreis der Vorbote einer Geldentwertung?“ weiterlesen