EZB startet Staatsanleihenkauf – Letzte Patrone verschossen?

Es war zu erwarten, dass sich der Rat der Europäischen Zentralbank für ein Anleihekaufprogramm entscheiden würde. Dass es schon gleich in der ersten geldpolitischen Ratssitzung des neuen Jahres 2015 beschlossen werden würde, war hingegen nicht absehbar. Für den DSGV-Präsidenten Georg Fahrenschon hat die EZB damit „ihre letzte Patrone“ verschossen, wie Fahrenschon nach der Bekanntgab der Ratsentscheidung der EZB in einer Stellungnahme äußerte.

„Fahrenschon: „EZB verschießt mit Eintritt in breit angelegtes Anleihekaufprogramm ihre letzte Patrone“
„EZB startet Staatsanleihenkauf – Letzte Patrone verschossen?“ weiterlesen

Unbegrenzter Staatsanleihenkauf durch die EZB – Tritt Deutschland aus der Euro-Zone aus?

Mit ihm gäbe es keine Ankäufe von Staatsanleihen, so Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble vor einigen Monaten. Nach den Vorgaben des Bundesverfassungsgerichts muss es in Deutschland für den Staatsanleihenkauf durch die Europäische Zentralbank die Zustimmung des Bundestages geben. Doch eine solche ist derzeit wohl eher nicht zu erwarten. Nun kommt der eiskalte Gegenwind aus Richtung des Europäischen Gerichtshofs. Nach Angaben des Generalstaatsanwalts des EuGH sei das OMT-Programm der EZB und damit der Ankauf von Staatsanleihen durch die europäische Notenbank rechtmäßig. „Unbegrenzter Staatsanleihenkauf durch die EZB – Tritt Deutschland aus der Euro-Zone aus?“ weiterlesen