Immobilienkredit zur richtigen Zeit – Das Nutzen der Gunst der Stunde

Der durchschnittliche effektive Jahreszins für neue Immobilienkredite hat inzwischen den tiefsten Stand erreicht seit vier Jahren – bezogen auf die Immobilienfinanzierung mit einer Laufzeit zwischen fünf und zehn Jahren. Dies gab die Postbank unter der Führung ihres Chefvolkswirts kürzlich bekannt. Interessant ist: Bargel sieht keinen Trend zu ansteigenden Zinsen bei Hypothekendarlehen, andere Experten hingegen sehen einen baldigen Zinsanstieg bei Immobilienkrediten und Baudarlehen kommen – wir übrigens auch. „Immobilienkredit zur richtigen Zeit – Das Nutzen der Gunst der Stunde“ weiterlesen

Postbank Giro plus – Dazu gibt’s jetzt auch noch einen Tankrabatt

Das Postbank Giro plus ist ab einem Geldeingang von 1.000 Euro monatlich kostenlos. Ansonsten beträgt die monatliche Kontogebühr 5,90 Euro. Enthalten im Postbank Giro plus ist ein Tagesgeldkonto, das ebenfalls kostenlos ist, und bei dem es im Moment (Stand 5. März 2010) eine Verzinsung von 1,10 Prozent p.a. gibt. „Postbank Giro plus – Dazu gibt’s jetzt auch noch einen Tankrabatt“ weiterlesen

Postbank bezieht Ohrfeige wegen „Freibrief zur Datenweitergabe“

In den vergangenen Jahren haben Ergebnisse der Stiftung Warentest immer wieder für Aufsehen gesorgt. So auch vor einiger Zeit der Datenskandal bei der Postbank, über den wir auch berichtet hatten. Nun hat die Verbraucherzentrale Bundesverband der Postbank die Quittung dafür präsentiert und die Deutsche Postbank abgemahnt. „Postbank bezieht Ohrfeige wegen „Freibrief zur Datenweitergabe““ weiterlesen

Neues zum Datenmissbrauch: Alles nur leere Worte bei der Postbank?

Laut einer aktuellen Mitteilung der Stiftung Warentest hält die Postbank die großangekündigten Zusagen hinsichtlich des Datenschutzes ihrer Kunden nicht ein. Der Datenmissbrauch findet also weiterhin statt bei der Bank, die gestern noch groß erklärt hat, die Kundendaten würden für die freien Finanzberater gesperrt. „Neues zum Datenmissbrauch: Alles nur leere Worte bei der Postbank?“ weiterlesen

Klartext von der Stiftung Warentest zum Datenmissbrauch bei der Postbank

Die Redaktion von „Finanztest“ deckte einen Datenskandal der besonders üblen Art und Weise bei der Postbank auf. Die Postbank wies gestern einen Teil der Vorwürfe zurück (siehe dazu unsere vorangegangen Artikel dazu!). Nun zeigt die Stiftung Warentest auf, wie gravierend der Datenmissbrauch bei der Postbank wirklich war. „Klartext von der Stiftung Warentest zum Datenmissbrauch bei der Postbank“ weiterlesen

Neue Regeln für den Datenschutz bei der Postbank?

Die Postbank hat nun endlich auf die Vorwürfe der Stiftung Warentest reagiert, nachdem die mehrfachen Verstöße gegen den Datenschutz bekannt gemacht wurden. Dabei werden Daten angeblich nur mit Zustimmung weitergegeben, andererseits wird wiederum von der Postbank behauptet, es würde gar keine Einwilligung zur Datenweitergabe an die Finanzberater erforderlich sein. Das Wirrwarr geht also weiter. „Neue Regeln für den Datenschutz bei der Postbank?“ weiterlesen

Urkundenfälschung bei der Postbank? – Die Stiftung Warentest warnt

Wenn man der Zeitschrift „Finanztest“ Glauben schenken kann, sollte man der Postbank in finanziellen Angelegenheiten nicht mehr über den Weg trauen. Da ist von Falschberatung die Rede im aktuellen Heft, aber auch von Urkundenfälschung. Die Postbank Finanzberatung verkaufe wohl auf Teufel komm raus, damit ja Provisionen rein fließen für die Berater. „Urkundenfälschung bei der Postbank? – Die Stiftung Warentest warnt“ weiterlesen