Von Dividendenrenditen profitieren statt niedrige Zinsen in Kauf zu nehmen

Sie sind die neuen „Zinsen“, die Dividenden, die von den verschiedenen Aktiengesellschaften ausgeschüttet werden. Die DAB Bank hat die durchschnittlichen Dividendenrenditen der deutschen Aktienindizes DAX, MDAX, SDAX und TecDAX berechnet, und dabei festgestellt, dass die Ausschüttung in der gesamten DAX-Familie bei durchschnittlich 2,13 Prozent liegt. Damit bringt die Dividendenausschüttung eine deutlich höhere Rendite, als es derzeit Zinsen für Tagesgeld, Festgeld, Sparbücher und andere solcher Anlagearten gibt, auf welche viele Bundesbürger immer noch vertrauen. Damit sprechen die Zahlen erneut deutlich für eine Anlage in Aktien, Wertpapiere und Fonds, während die niedrigen Zinsen für Sparkonten den deutschen Sparern weiterhin das Leben schwer machen. „Von Dividendenrenditen profitieren statt niedrige Zinsen in Kauf zu nehmen“ weiterlesen

Börsenkurse fallen, Goldpreis steigt deutlich

Die Börsenkurse von DAX, MDAX und Co. sind im Moment mehr als ein Prozent im Minus. Der DAX liegt aktuell nur noch auf 9.694,96 Punkten, mit einem Minus von 1,15 Prozent. Der E-STOXX 50 verliert 1,39 Prozent und liegt nur noch auf 3.158,63 Punkten. Der MDAX fällt um 1,07 Prozent und liegt nur noch auf 16.254,69 Punkten. Dafür gewinnt der Goldpreis deutlich an Fahrt. „Börsenkurse fallen, Goldpreis steigt deutlich“ weiterlesen

DAX mit Änderung im Index

Zum 21. Juni dieses Jahres wird es in den Indizes der Deutschen Börse zu Änderungen kommen. Mittels der Fast-Entry-Regel wird die HeidelbergCement in den deutschen Leitindex DAX aufgenommen, Salzgitter wird im Gegenzug in den MDAX verschoben. Auch im MDAX und im SDAX wird es zu Änderungen kommen hinsichtlich der Zusammensetzung des Index. „DAX mit Änderung im Index“ weiterlesen