Wie Goldvorkommen entstehen

Gold übt seit jeher eine große Faszination auf uns Menschen aus. Aufgrund seiner Schönheit und Seltenheit messen wir ihm großen Wert bei. Schon früh haben wir es zum Zahlungsmittel und Grundlage des Geldwesens gemacht. Wir tragen es als Schmuck, nutzen es als Wertanlage und ehren unsere besten Sportler damit. Doch woher kommt das Gold auf unserer Erde eigentlich? Seine Entstehung war lange Zeit ein Rätsel, doch nun gibt es eine vielversprechende neue Theorie. „Wie Goldvorkommen entstehen“ weiterlesen

Den Minizinsen entkommen: Geld verdienen mit Aktien, ETFs, Gold und Co.

Die Zeiten sind für Sparer auch weiterhin schlecht. Der Leitzins wird wohl erst wieder auf mittlere Sicht steigen. Die Zinsen für Sparbücher und viele Tagesgeldkonten sind so niedrig, dass aufgrund der Inflationsrate Geld draufgezahlt wird, anstatt eine positive Realverzinsung zu erhalten. Um den Minizinsen zu entkommen, gibt es für die deutschen Sparer nur einen Weg: Statt sicherer Geldanlagen ein Risiko einzugehen, und auf Aktien, ETFs, Gold und Co. zu setzen. „Den Minizinsen entkommen: Geld verdienen mit Aktien, ETFs, Gold und Co.“ weiterlesen

Gold als Geldanlage – Goldbarren und Goldmünzen kaufen

Das Bargeld und die Bargeldabschaffung ist nach wie vor in der Diskussion. Die Sparzinsen sind nur noch Minizinsen, oder es gibt überhaupt keine Zinsen mehr für Sparkonten. Gold als Geldanlage kann hier eine gute Alternative sein. Der Goldpreis schwankt zwar. Aber der Vorteil von Gold liegt auf der Hand: Das Edelmetall kann nicht unter seinen Materialwert fallen. Es ist damit eine krisensichere Geldanlage, selbst wenn der Goldpreis sinkt. „Gold als Geldanlage – Goldbarren und Goldmünzen kaufen“ weiterlesen

Goldpreis im Februar weiter im Plus

Die Goldpreisentwicklung im Februar 2017 könnte nach wie vor von den Unsicherheiten um Donald Trump beflügelt sein. Zwar stieg der Goldpreis zum Wochenende nur leicht, mit einem Plus von 0,42 Prozent. Dennoch ist ein klarer Seitwärtstrend zu erkennen. Das Edelmetall stabilisiert sich, und könnte in diesem Jahr laut Expertenmeinung sogar wieder die Marke von 1.300 Dollar erreichen. „Goldpreis im Februar weiter im Plus“ weiterlesen

Auf Edelmetalle setzen statt auf Niedrigzinsen – Gold und Silber als Krisenvorsorge

Die Tagesgeldzinsen sind niedrig. Zum Teil gibt es gar keine Zinsen mehr für das Tagesgeld. Beim Festgeld sieht es nur wenig besser aus. Deutsche Anleger suchen deshalb nach neuen Möglichkeiten, ihr Geld sicher anzulegen. Statt auf Niedrigzinsen zu setzen, kann in Gold und Silber investiert werden. Edelmetalle sind zwar keine 100 prozentig sichere Anlage, wie es beim Tagesgeld und Festgeld bis zum Erreichen der maximalen Einlagensicherheitssumme der Fall ist. Oder wie es zumindest suggeriert wird, zu 100 Prozent sicher zu sein. Dafür kann der Wert eines Edelmetalls nie ganz verloren geht. Egal ob Gold oder Silber, in physischer Form behalten beide zumindest ihren Materialwert bei. Beides unabhängig von den Wertschwankungen einer solchen Geldanlage, und den möglichen Wertverlusten. „Auf Edelmetalle setzen statt auf Niedrigzinsen – Gold und Silber als Krisenvorsorge“ weiterlesen

James Rickards GOLD Wie Sie sich vor Inflation, Zentralbanken und finanzieller Repression schützen

Viele Anlageexperten haben eine ganz unterschiedliche Meinung zum Gold. Einige sehen die Bedeutung des Edelmetalls in ihrem Portfolio, andere hingegen raten vom Gold als Geldanlage ab. Vielleicht liegt die Wahrheit irgendwo dazwischen, und jeder Anleger muss diese für sich selbst finden. James Rickards Buch „GOLD“ kann eine Antwort auf einige Fragen geben, die Anleger in aller Welt umtreiben. Der Ökonom sieht Gold als das einzig sichere Mittel an, um den Wert des Vermögens zu bewahren. Für Rickards ist das Edelmetall der alleine Stabilitätsanker für Währungen. „James Rickards GOLD Wie Sie sich vor Inflation, Zentralbanken und finanzieller Repression schützen“ weiterlesen

Strafzinsen für Sparer – Akzeptieren, Bank wechseln oder Anlageart wechseln?

Immer mehr Banken führen Strafzinsen für höhere Anlagebeträge auf Tagesgeldkonten und Girokonten ein. Noch liegen diese Beträge über den von Kleinsparern. Doch ist die Tür für Strafzinsen auf Spareinlagen und Sichteinlagen erst einmal geöffnet… Dann wird sie eines Tages noch viel mehr Sparer betreffen. „Strafzinsen für Sparer – Akzeptieren, Bank wechseln oder Anlageart wechseln?“ weiterlesen

Wende beim Goldpreis? – Preisrutsch zum Wochenende

Die Goldpreisperformance 2016 konnte sich bislang sehen lassen. Im laufenden Jahr hat der Goldpreis um knapp 25 Prozent zugelegt, innerhalb der letzten sechs Monate um gut 14 Prozent. Während die Goldpreisentwicklung unter anderem vom Brexit-Votum befeuert wurde, zeigt sich langsam ein anderes Bild. Zum Wochenende hin kam es zu einem Preisrutsch beim Gold. Der Preis für die Feinunze Gold sank um 1,88 Prozent auf nur noch 1.335,60 Dollar – ein Minus von 25,60 Dollar. „Wende beim Goldpreis? – Preisrutsch zum Wochenende“ weiterlesen