Kostenloses Girokonto oder Girokonto mit Kosten?

Die Banken zahlen schon seit längerer Zeit Strafzinsen für ihre Einlagen bei der Europäischen Zentralbank. Diese Kosten müssen wieder reinkommen. Die Folge: viele Banken haben das kostenlose Girokonto entweder ganz abgeschafft, oder bieten dieses nur noch für bestimmte Zielgruppen an. Doch das kostenlose Konto ist für viele Privatverbraucher wichtig. Schließlich sind es die monatlichen (oder vierteljährlichen) Kontoführungsgebühren, die über das Jahr hinweg sehr ins Geld gehen können. „Kostenloses Girokonto oder Girokonto mit Kosten?“ weiterlesen