Gesetzliche Krankenversicherung Test 2013: Service nur befriedigend

Das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) hat im Auftrag von n-tv die 20 größten gesetzlichen Krankenkassen getestet. Dabei stellten die Tester bei den Wahltarifen und Bonusprogrammen große Leistungsunterschiede fest. Beim Service verschlechterten sich die überprüften Kassen im Vergleich zum Test aus dem Vorjahr. „Bester gesetzlicher Krankenversicherer 2013“ ist die Siemens-Betriebskrankenkasse (SBK) geworden. „Gesetzliche Krankenversicherung Test 2013: Service nur befriedigend“ weiterlesen

Höhere Krankenkassenbeiträge 2014

Den Gesetzlichen Krankenkassen geht es gut. Die Beiträge fließen, die Milliardenüberschüsse sind da. Dennoch könnte es ab 2014 höhere Krankenkassenbeiträge geben. Der Grund: die SPD will eine Erhöhung der Beiträge zur Krankenversicherung und Pflegeversicherung durchführen und zugleich eine Pflegereform, und dies zügig im Falle eines Wahlsieges bei der Bundestagswahl 2013. „Höhere Krankenkassenbeiträge 2014“ weiterlesen

Gesetzliche oder Private Krankenversicherung für Selbständige?

Angestellte müssen bis zum Erreichen der Versicherungspflichtgrenze bei einer Gesetzlichen Krankenkasse versichert sein. Bei Selbständigen und Freiberuflern sieht es anders aus. Hier gibt es zwar mittlerweile eine Versicherungspflicht, aber diese Berufstätigen haben die Wahlfreiheit zwischen GKV und PKV. Die Private Krankenversicherung für Selbständige ist deshalb immer interessanter geworden, auch durch die zahlreichen Billigtarife bei diesen Krankenversicherungen. „Gesetzliche oder Private Krankenversicherung für Selbständige?“ weiterlesen

Überschuss bei der Gesetzlichen Sozialversicherung im ersten Quartal 2011

Die deutsche Wirtschaft boomt – und der Gesetzlichen Sozialversicherung geht es besser, zumindest teilweise. Während sich bei der Gesetzlichen Krankenversicherung ein Finanzierungsüberschuss von 0,9 Milliarden Euro ergab, kam es bei der Gesetzlichen Pflegeversicherung und der Gesetzlichen Rentenversicherung jeweils zu einem Finanzierungsdefizit in den ersten drei Monaten dieses Jahres. „Überschuss bei der Gesetzlichen Sozialversicherung im ersten Quartal 2011“ weiterlesen

Krankenkassen vergleichen

Fast jährlich steigen die Krankenkassentarife und niemand kann sich dagegen wehren. Da es inzwischen einen einheitlichen Satz von 15,5 Prozent für Arbeitnehmer gibt, entscheidet sich die Höhe des monatlichen Beitrags am sogenannten Zusatzbeitrag. Dieser Zusatzbeitrag durfte noch bis vor wenigen Monaten maximal 8 Euro im Monat betragen. Inzwischen wurde diese Regel allerdings aufgehoben. Damit darf eine Krankenkasse nun auch bis zu 100 Euro Zusatzbeitrag im Monat verlangen. „Krankenkassen vergleichen“ weiterlesen

Höhere Krankenkassenbeiträge – aber keine verbesserte Patientenversorgung?

Die Gesetzlichen Krankenkassen werden zum 1. Januar 2011 ihre Beiträge von 14,9 Prozent auf 15,5 Prozent anheben. Dabei bleibt jedoch eine Frage: Höhere Krankenkassenbeiträge – aber keine verbesserte Patientenversorgung? Die Verbraucherzentrale Bundesverband fordert nun eine Vertragsfreiheit für die Gesetzlichen Krankenkassen – und damit mehr Wertbewerb in der Vergütung der Hausärzte. „Höhere Krankenkassenbeiträge – aber keine verbesserte Patientenversorgung?“ weiterlesen

Barmer GEK äußert sich zur Gesundheitsreform

Nach monatelangem Ringen ist sie nun Beschluss-Sache, die neue Gesundheitsreform. Doch genauso wenig wie die Einführung des Gesundheitsfonds zum Januar 2009 eine wirkliche Verbesserung brachte, wird auch mit der neuen Gesundheitsreform nur reine Flickschusterei betrieben, die zu Lasten der Versicherten geht. Auch die Barmer GEK sieht nur höhere Kosten auf die Versicherten zukommen, jedoch keine Verbesserung der Leistungen. „Barmer GEK äußert sich zur Gesundheitsreform“ weiterlesen