DFB mit Pressekonferenz zum EM-Kader der Nationalmannschaft

In einer knappen Stunde ist es soweit: der DFB gibt seinen endgültigen Kader für die Fußball-EM 2016 bekannt. Von 27 möglichen Spielern können nur 23 mit zur Europameisterschaft nach Frankreich mitgenommen werden, Bundestrainer Joachim Löw muss deshalb vier Spieler aus dem vorläufigen Kader streichen. Bislang ist nichts durchgesickert, wen Löw von seiner Liste streichen wird, fest stehen bis jetzt nur die drei Torhütern, in den Bereich Abwehr, Mittelfeld und Angriff ist alles möglich. Es sind vielleicht sogar Überraschungen zu erwarten, wenn Joachim Löw heute um 12.30 Uhr in Ascona vor die versammelte Presse treten wird. Den endgültigen EM-Kader für die Fußball-Europameisterschaft finden Sie nachher natürlich auch bei uns auf Finanznews-123.de!

Wer fährt mit Fußball-EM 2016? Jetzt wird es Ernst mit dem Kader – wer wird von Löw noch gestrichen?

Heute ist der Tag der Entscheidung für Bundestrainer Joachim Löw. Bis 24.00 Uhr muss Löw den endgültigen Kader für die Fußball-EM 2016 benennen. Der von Löw vor kurzem benannte vorläufigen EM-Kader der deutschen Mannschaft besteht aus 27 Spielern, 23 Spieler kann er zur Fußball-Europameisterschaft nach Frankreich mitnehmen. Das heißt konkret: vier der bislang benannten Spieler muss er streichen. Werden es die großen Namen sein, die Löw nicht mit zur EM nimmt, wie Poldi und Schweini, Götze und Hummels? Wird er einen der jungen Spieler streichen? Oder wird es eine Mischung aus beidem werden? Bislang ist keine Streichliste bekannt, für Überraschungen könnte gesorgt sein. Einzig die drei Torhüter, Neuer, Leno und ter Stegen sind bislang gesetzt. Am Sonntagabend hatte die deutsche Nationalmannschaft ihr Testspiel gegen die Slowakei mit 1:3 verloren. Wir werden natürlich am Ball bleiben, und den endgültigen Kader des DFB für die EM 2016 vorstellen, sobald dieser bekanntgegeben wurde! „Wer fährt mit Fußball-EM 2016? Jetzt wird es Ernst mit dem Kader – wer wird von Löw noch gestrichen?“ weiterlesen

EM 2016 Kader der deutschen Nationalmannschaft – Löw gibt vorläufige Nominierungen bekannt

Heute gibt Bundestrainer Joachim Löw den vorläufigen EM 2016 Kader der deutschen Nationalmannschaft bekannt. Übertragen wird die Pressekonferenz des DFB ab 13 Uhr unter anderem vom Ersten, das die Benennung der Nominierungen durch Löw zudem live im Internet überträgt. Darüber hinaus senden die Nachrichtensender n-tv und N24 die DFB-Pressekonferenz live. Neben den drei Sendern sendet der DFB auch einen eigenen Livestream zur vorläufigen Kaderbenennung für die EM 2016. Die Benennung des vorläufigen EM-Kaders erfolgt, ganz standesgemäß hinsichtlich des Gastgeberlands der EM, in der französischen Botschaft in Berlin statt. Die Fußball-Europameisterschaft wird am 10. Juni in Frankreich gestartet, mit dem Spiel Frankreich – Rumänien. Das Finale findet am 10. Juli statt. „EM 2016 Kader der deutschen Nationalmannschaft – Löw gibt vorläufige Nominierungen bekannt“ weiterlesen

EM 2016 Außenseiter, auf die Deutschland achten sollte

Deutschland ist der Favorit vieler Fußballfans für die EM in Frankreich diesen Sommer. Aber seitdem das Turnier von 16 auf 24 Mannschaften aufgestockt wurde, ist diese Aufgabe noch etwas schwerer geworden. Nun gibt es ein zusätzliches Spiel, welches die Mannschaft überstehen muss, falls sie durch die Gruppenphase kommen und weiter ins Finale will. „EM 2016 Außenseiter, auf die Deutschland achten sollte“ weiterlesen

Fußball-EM 2016 Mercedes-Benz mit Kampagnenstart Vive La Mannschaft

In diesem Sommer geht es im Fußball wieder um das Ganze. In Frankreich findet die Fußball-EM 2016 statt, bereits morgen Abend wird der neue EM-Spot von Mercedes-Benz seine Premiere im deutschen Fernsehen feiern. Der Spot „Vive La Mannschaft“ zeigt sowohl einige Spieler der deutschen Nationalmannschaft wie auch die SCORE! Sondermodelle von Mercedes-Benz. „Fußball-EM 2016 Mercedes-Benz mit Kampagnenstart Vive La Mannschaft“ weiterlesen

Fußball-EM 2016 Übertragung der Spiele in ARD und ZDF

Die Spieleverteilung bei der Fußball-EM 2016 steht nun fest, ARD und ZDF haben sich über die Übertragung der Spiele geeinigt. So wird das Eröffnungsspiel der Fußball-EM 2016 von Gastgeber Frankreich gegen Rumänien am 10. Juni 2016 aus dem Stade de France in Saint-Denis im ZDF zu sehen sein. Das Finale der Fußball-EM 2016 wird dann, ebenfalls aus dem Stade de France in Saint-Denis am 10. Juli 2016 vom Ersten übertragen werden. „Fußball-EM 2016 Übertragung der Spiele in ARD und ZDF“ weiterlesen

Fußball-EM 2016 Termine Die Spiele von der Gruppenphase bis zum Finale

Die Fußball-EM 2016 beginnt am 10. Juni 2016 mit dem Spiel von Gastgeber Frankreich gegen Außenseiter Rumänien. Das Eröffnungsspiel wie auch das Finale werden in Paris ausgetragen. Die EM dauert vom 10. Juni bis 10. Juli 2016. In der Gruppenphase treffen erstmals 24 Mannschaften aufeinander, die in sechs Gruppen zu je vier Mannschaften die Gegner der K.O.-Runde ermitteln. Das erste Spiel der deutschen Mannschaft findet am 12. Juni in Lille statt, gespielt wird gegen die Ukraine. Am 16. Juni tritt das DFB-Team gegen Polen an, im Nationalstadion St. Denis. In Paris trifft die deutsche Nationalmannschaft dann bei ihrem letzten Gruppenspiel gegen Nordirland an. „Fußball-EM 2016 Termine Die Spiele von der Gruppenphase bis zum Finale“ weiterlesen

Fußball-EM 2016 Die Gruppen in der Vorrunde

Gestern wurden in Paris die Gruppenpaarungen zur Fußball-EM 2016 ausgelost. Die sechs Gruppen (A bis F) bestehen aus je vier Mannschaften. Die Gruppengegner der deutschen Nationalmannschaft in Gruppe C sind die Ukraine, Polen und Nordirland. Das Eröffnungsspiel der Fußball-EM 2016 findet am 10. Juni 2016 zwischen Gastgeber Frankreich und Rumänien statt, der Anpfiff ist um 21 Uhr. „Fußball-EM 2016 Die Gruppen in der Vorrunde“ weiterlesen

Fußball-EM 2016 Qualifikation der deutschen Nationalelf gegen Polen

Heute geht es beim zweiten Spiel der Qualifikation der deutschen Nationalelf zur Fußball-EM 2016 gegen Polen zur Sache. Die European Qualifiers werden dabei nicht im öffentlich-rechtlichen Fernsehen, sondern vom Privatsender RTL übertragen. Dieser bietet neben der reinen Fernsehübertragung auch einen Livestream zum Qualifikationsspiel gegen die polnische Fußball-Nationalelf an. „Fußball-EM 2016 Qualifikation der deutschen Nationalelf gegen Polen“ weiterlesen