BaFin bekommt mehr Personal – Wird damit aber auch die Finanzaufsicht besser?

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, die BaFin, hat viel zu tun, und bekommt auch immer mehr Aufgaben dazu. Mittlerweile ist bestätigt, dass das Personal aufgestockt wird. Wird damit aber auch die Finanzaufsicht besser? ist dabei jedoch die Frage.  Die  Reform der deutschen Finanzaufsicht steckt immer noch fest, was nun auch von dem Sprecher für Finanzpolitik der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen scharf kritisiert wird, denn eines bleibt immer noch auf der Strecke: Die tatsächliche Verbesserung des Anlegerschutzes. „BaFin bekommt mehr Personal – Wird damit aber auch die Finanzaufsicht besser?“ weiterlesen

Pleitebank Hypo Real Estate – Zerbricht die Koalition an der neuen Finanzhilfe?

„Ich frage mich aber, warum solche Nacht- und Nebelaktionen immer wieder notwendig sind“, steht heute auf „Handelsblatt Online“ zu lesen. Die Worte stammen von Leo Dautzenberg, dem finanzpolitischen Sprecher der Unions-Fraktion im Bundestag – und sprechen aus, was sogar innerhalb der Regierungskoalition über die neue Finanzhilfe für die Pleitebank Hypo Real Estate gedacht wird. Zerbricht die Koalition irgendwann daran? „Pleitebank Hypo Real Estate – Zerbricht die Koalition an der neuen Finanzhilfe?“ weiterlesen

Die Schließung der noa bank und ein Statement von ÖKO-TEST

Die unabhängige Zeitschrift ÖKO-TEST hatte bereits vor Monaten ihre Bedenken hinsichtlich der gestern von der BaFin geschlossenen noa bank geäußert Inzwischen hat die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht auch die Kundengelder der noa bank eingefroren (wir hatten bereits darüber berichtet). Heute hat sich ÖKO-TEST wieder zu Wort gemeldet in Sachen noa bank – und erinnert an ihre damalige Warnung, und gibt noch eine Fakten zu bedenken. Und wirft erneut eine Vermutung in den Raum, den auch andere bereits vermutet hatten: War die noa bank nur Refinanzierungsquelle für das Factoringgeschäft? „Die Schließung der noa bank und ein Statement von ÖKO-TEST“ weiterlesen

BaFin stoppt Geschäftstätigkeiten der noa bank

Die noa bank hat in den vergangenen Monaten mit seltsamen Vorkommnissen von sich reden gemacht. Tagesgeldkonten, die „ausverkauft“ seien, Festgeldanlagen, die ebenfalls plötzlich nicht mehr erhältlich sind. Wie ÖKO-TEST heute mitteilte, geht die Angelegenheit noa bank nun in die nächste Runde: Die BaFin stoppt die Geschäftstätigkeiten der noa bank. „BaFin stoppt Geschäftstätigkeiten der noa bank“ weiterlesen

Anlageberatung und Beratungsprotokoll

Die BaFin, die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, hat in einer aktuellen Markterhebung zum Beratungsprotokoll bei der Anlageberatung festgestellt, dass immer noch Verbesserungsbedarf in diesem Bereich besteht. Anfang Februar dieses Jahres hatte die BaFin die Erhebung gestartet, um festzustellen, ob die gesetzlichen Vorgaben hinsichtlich des Beratungsprotokolls von den Finanzinstituten auch eingehalten werden. Die Ergebnisse der ausführlichen Markterhebung hat die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht nun vorgestellt. „Anlageberatung und Beratungsprotokoll“ weiterlesen