Und dann kommt die Vermögenssteuer: Wenn Sparen nicht mehr sicher ist

In den letzten Tagen hat sich vor allem eines gezeigt durch die Krise in Zypern und der mögliche Staatsbankrott: das in der Eurozone alles möglich ist, von hohen Sparzinsen bis hin zu einer Vermögenssteuer, die es in sich hat. Sparen ist nicht mehr so sicher, wie es einst war, und es stellt sich damit die Frage, ob es wirklich sinnvoll ist, in Tagesgeld auf Festgeldkonten mehr Geld anzulegen, als durch die Gesetzliche Einlagensicherung von bis zu 100.000 Euro je Kunde abgesichert ist. „Und dann kommt die Vermögenssteuer: Wenn Sparen nicht mehr sicher ist“ weiterlesen

Wie sicher ist das Geld der deutschen Sparer wirklich?

Ist das Geld der deutschen Sparer überhaupt noch sicher? Die Angst geht um nach Banken-Zwangsabgabe in Zypern, und sie ist verständlich. Noch im Jahr 2008 hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel die Sparer beruhigen können, als die Finanzkrise ihren Höhepunkt erreichte. 2011 bekräftigte sie diese Aussage erneut, als wegen einer möglichen bevorstehenden Pleite Griechenlands die Angst umging. Doch wie sieht es 2013 aus, wie sicher ist unser Geld wirklich auf unseren Banken? „Wie sicher ist das Geld der deutschen Sparer wirklich?“ weiterlesen

Eurokrise: War Zypern erst der Anfang?

In Zypern geht die Angst um. Die Sparer werden enteignet, ein Teil ihres Geldes festgefroren. Gestern haben sich die Finanzminister der Eurogruppe für das Hilfspaket für Zypern entschieden, mit einschneidenden Schritten für Anleger. Bei Einlagen unter 100.000 werden nun 6,75 Prozent Abgabe verlangt, bei Einlagen über 100.000 Euro liegt diese Quote sogar bei 9,9 Prozent. „Eurokrise: War Zypern erst der Anfang?“ weiterlesen

Eurokrise: Frankreich ist das neue EU-Sorgenkind

Obwohl Griechenland kleine Fortschritte im Defizitabbau macht, ist die EU-Krise noch lange nicht überstanden. Nun bereiten Spanien und Frankreich der EU-Kommission große Sorgen. Focus.de berichtete kürzlich, dass beide Länder ihre Zielmarken für den geplanten Defizitabbau ihres Bruttoinlandsproduktes (BIP) für dieses Jahr verfehlen werden. Es wird vorhergesagt, dass der Fehlbetrag von Spanien die Zielmarke um 2,2 Prozent verfehlen, und Frankreich sogar eine Lücke von 6,7 Prozent aufweisen wird. „Eurokrise: Frankreich ist das neue EU-Sorgenkind“ weiterlesen

Wird sich der Goldpreis 2013 wieder erholen?

Gold hat etwas Magisches, das immer wieder Menschen in der ganzen Welt fasziniert. Ob als Schmuck getragen oder als Münzen gesammelt, Gold übt auf viele Menschen eine große Faszination aus. Zugleich ist Gold auch eine Anlageform, die vielleicht vielfältig ist wie kaum eine andere durch die Möglichkeiten der Anlage in Goldbarren, Goldmünzen, Goldschmuck, Goldpapiere etc. – doch die große Frage bleibt: wird sich der Goldpreis 2013 wieder erholen? „Wird sich der Goldpreis 2013 wieder erholen?“ weiterlesen