Sparzinsen werden niedrig bleiben – EZB erhöht Leitzins nicht

Die Zinswende in der Euro-Zone ist immer noch in weiter Ferne. Die Europäische Zentralbank hat in ihrer heutigen geldpolitischen Ratssitzung keine Erhöhung des Leitzinssatzes beschlossen. Damit weiter die Sparzinsen wieder auf dem niedrigen Niveau bleiben – und je nach Bank sogar noch weiter sinken. „Sparzinsen werden niedrig bleiben – EZB erhöht Leitzins nicht“ weiterlesen

Börsencrash 2015 – oder genau jetzt in Aktien einsteigen?

Der Grexit steht vor der Tür, Griechenland vor der Staatspleite, die Europäische Zentralbank hat die Hilfen für das hoch verschuldete Land eingefroren. Die Folge: die Aktienkurse sind ins Minus gefallen. Droht nun der Börsencrash 2015? Oder sollten Anleger die Gunst der (schlechten) Stunde nutzen, und genau jetzt in Aktien einsteigen? „Börsencrash 2015 – oder genau jetzt in Aktien einsteigen?“ weiterlesen

ifo-Präsident Sinn kritisiert EuGH-Urteil zum Anleihekaufprogramm

Der Präsident des ifo Instituts für Wirtschaftsforschung, Hans-Werner Sinn, hat das heutige Urteil des Europäischen Gerichtshofs kritisiert. In seiner Stellungnahme bezeichnet Sinn das EuGH-Urteil als bedauerlichen Fehler. „Das ist ein bedauerlicher Fehler des Gerichts. Die EZB überschreitet sehr wohl ihre Kompetenzen und betreibt Wirtschaftspolitik. Das darf sie nicht“, so der ifo-Präsident. „ifo-Präsident Sinn kritisiert EuGH-Urteil zum Anleihekaufprogramm“ weiterlesen

Urteil des Europäischen Gerichtshofs: EZB darf Staatsanleihen kaufen

Nun ist es amtlich, und für viele Experten dürfte dies eine erschütternde Nachricht sein. Der Europäische Gerichtshof, der EuGH, hat nun das dringend erwartete Urteil hinsichtlich des Ankaufprogramms der Europäischen Zentralbank gefällt. Der Tenor: die EZB darf Staatsanleihen kaufen, um den Euro zu retten. Der EuGH hat der EZB damit nicht den Riegel vorgeschoben, sondern die Europäische Notenbank in ihrem Handeln bestätigt. „Urteil des Europäischen Gerichtshofs: EZB darf Staatsanleihen kaufen“ weiterlesen

GÜNTHER JAUCH Grexit – Katastrophe oder Chance für den Neuanfang?

Der Grexit, der (mögliche und möglicherweise bald nicht mehr abwendbare) Austritt Griechenlands aus der Euro-Zone, ist eines der wichtigsten Themen dieses Jahrzehnts überhaupt. Auch am Sonntag, bei GÜNTHER JAUCH, geht es um den Grexit, mit der Frage: Katastrophe oder Chance für den Neuanfang? Als Gäste hat Jauch im Ersten geladen: den Präsidenten des Europäischen Parlaments, Martin Schulz, Wolfgang Bosbach, den Vorsitzenden des Innenausschusses des Bundestages, die Wirtschaftskorrespondentin der „taz“, Ulrike Herrmann sowie den Finanz- und Wirtschaftsexperten Max Otte. „GÜNTHER JAUCH Grexit – Katastrophe oder Chance für den Neuanfang?“ weiterlesen