DAX verliert nach Brexit-Entscheidung weiter – Bitcoin und Gold mit Preisanstieg

Der DAX muss auch zu Beginn der ersten Handelswoche nach dem Referendum weiter Einbußen hinnehmen. Am Freitag schloss der Handel nach der Brexit-Entscheidung mit einem Minus von 6,82 Prozent auf nur noch 9.557,16 Punkten. Zur Eröffnung des heutigen Handelstages lag der deutsche Leitindex auf nur noch 9.516,92 Punkten, und musste bis jetzt (Stand 27. Juni 2016, 12:09:40 Uhr) 1,57 Prozent und 149,91 Punkte abgeben. Der Kurs des DAX lag damit zum genannten Zeitpunkt auf nur noch 9.407,25 Punkten. „DAX verliert nach Brexit-Entscheidung weiter – Bitcoin und Gold mit Preisanstieg“ weiterlesen

DAX steigt zum Wochenstart um mehr als drei Prozent

Drei Tage vor dem Referendum zum Brexit zieht der deutsche Leitindex kräftig an. Der DAX steigt mit Stand 13:14:34 Uhr um 3,48 Prozent. Dies bedeutet einen Kursanstieg um 335,55 Punkten, auf 9.966,91 Punkte. Der DAX nähert sich damit wieder der Marke von 10.000 Punkten. Die aktuellen Gewinner: Volkswagen Aktien mit plus 5,31 Prozent, die Aktien der Deutschen Bank mit plus 5,16 Prozent, die Continental Aktien mit plus 4,65 Prozent, die Aktien von BMW mit plus 4,42 Prozent und die Deutsche Post Aktien, mit ebenfalls 4,42 Prozent. Wirkliche Verlierer gibt es aktuell keine, da alle 30 Aktiengesellschaften, die im DAX gelistet sind, derzeit weit im Plus liegen. Sogar ThyssenKrupp, mit dem niedrigsten Anstieg von 1,86 Prozent ist im Moment ein klarer Gewinner. „DAX steigt zum Wochenstart um mehr als drei Prozent“ weiterlesen

DAX rauscht zum Wochenschluss ab

Der deutsche Leitindex rutscht heute wieder unter die 10.000 Punkte-Marke, und dies deutlich. Während der DAX bei der Eröffnung des letzten Tags dieser Handelswoche mit 10.024,69 Punkten noch über dieser Marke lag, liegt er mittlerweile nur noch auf 9.884,11 Punkten (Stand: 11:20:48 Uhr). Das bisherige Tageshoch beim DAX lag auf 10.026,49 Punkten, das bisher Tagestief mit 9.870,70 Punkten noch weiter unten als der aktuelle Stand. „DAX rauscht zum Wochenschluss ab“ weiterlesen

Von Dividendenrenditen profitieren statt niedrige Zinsen in Kauf zu nehmen

Sie sind die neuen „Zinsen“, die Dividenden, die von den verschiedenen Aktiengesellschaften ausgeschüttet werden. Die DAB Bank hat die durchschnittlichen Dividendenrenditen der deutschen Aktienindizes DAX, MDAX, SDAX und TecDAX berechnet, und dabei festgestellt, dass die Ausschüttung in der gesamten DAX-Familie bei durchschnittlich 2,13 Prozent liegt. Damit bringt die Dividendenausschüttung eine deutlich höhere Rendite, als es derzeit Zinsen für Tagesgeld, Festgeld, Sparbücher und andere solcher Anlagearten gibt, auf welche viele Bundesbürger immer noch vertrauen. Damit sprechen die Zahlen erneut deutlich für eine Anlage in Aktien, Wertpapiere und Fonds, während die niedrigen Zinsen für Sparkonten den deutschen Sparern weiterhin das Leben schwer machen. „Von Dividendenrenditen profitieren statt niedrige Zinsen in Kauf zu nehmen“ weiterlesen

DAX steigt wieder über 10.000 Punkte

Nur einen Tag nach den Terroranschlägen von Brüssel hat der deutsche Leitindex, der DAX, wieder den Sprung über die 10.000 Punkte Marke geschafft. Während eher zu vermuten gewesen wäre, dass es nach den Anschlägen an den Börsen nach unten geht, der sieht sich heute eines Besseren belehrt. Der DAX hat die magische Marke wieder geknackt, und liegt aktuell auf 10.073,83 Punkten, mit einem Plus von 83,83 Punkten und einem Kursanstieg von 0,84 Prozent.

DAX schließt im Minus – Nur Fresenius im Plus

Es war wieder mal kein guter Handelstag beim deutschen Leitindex. Der DAX schließt mit einem deutlichen Minus, hat zeitweise sogar mit einem Kursrutsch von mehr als drei Prozent und fast 300 Punkten zu kämpfen. Am Schluss zeigte der DAX nur noch 9.167,80 Punkte an, und verlor gegenüber dem heutigen Handelsbeginn 248,97 Punkte, wodurch der deutsche Leitindex 2,64 Prozent verlor. „DAX schließt im Minus – Nur Fresenius im Plus“ weiterlesen

DAX schließt deutlich im Plus – ThyssenKrupp Aktie der Gewinner, RWE Aktie der Verlierer des Handelstages

Mit einem deutlichen Plus von 2,65 Prozent ging beendete der DAX den heutigen Handelstag. Mit 9.377,21 Punkten, und damit plus 242,10 Punkte ging der deutsche Leitindex in den Feierabend. Die Gewinner des Tages waren die Aktien von ThyssenKrupp mit einem Plus von 9,25 Prozent und einem Schlusskurs von 14,83 Euro je Papier, die Deutsche Bank mit einem Plus von 6,34 Prozent und einem Schlusskurs von 16,18 Euro. Sowie die K+S Aktie mit plus 5,89 Prozent und einem Schlusskurs von 19,23 Prozent. „DAX schließt deutlich im Plus – ThyssenKrupp Aktie der Gewinner, RWE Aktie der Verlierer des Handelstages“ weiterlesen

DAX deutlich im Minus – Deutsche Bank Aktie rauscht ab

Der DAX hat heute keinen guten Lauf, und rutscht deutlich unter die Marke von 9.000 Punkten. Vor allem die Aktie der Deutschen Bank hat es aktuell (Stand: 11. Februar 2016, 13:43:08 Uhr) erwischt, die abrauscht mit 9,23 Prozent und damit 1,35 Euro je Papier an Wert verliert. Auch die Commerzbank zieht es mit 5,78 Prozent und einem Kursrückgang von 0,40 Euro ins Minus. Einzig Adidas weiß sich aktuell mit einem Plus von 1,47 Prozent und einem Kursanstieg von 1,28 Euro je Aktie zu behaupten. „DAX deutlich im Minus – Deutsche Bank Aktie rauscht ab“ weiterlesen