Baufinanzierung Zinsentwicklung Februar 2017

Die bisherige Zinsentwicklung bei der Baufinanzierung 2017 zeigt zwei Richtungen. Erst stiegen die Zinsen für Immobilienkredite, dann sanken sie wieder. Dies hat unmittelbar mit der Entwicklung der Zinsen zehnjähriger Bundesanleihen zu tun. Diese sind der Orientierungspunkt für die Zinsentwicklung bei Bauzinsen. Im Februar 2017 wird es nun darauf ankommen, wie sich die Zinsen für deutsche Staatsanleihen mit dieser Laufzeit weiter entwickeln werden. „Baufinanzierung Zinsentwicklung Februar 2017“ weiterlesen

Auf Edelmetalle setzen statt auf Niedrigzinsen – Gold und Silber als Krisenvorsorge

Die Tagesgeldzinsen sind niedrig. Zum Teil gibt es gar keine Zinsen mehr für das Tagesgeld. Beim Festgeld sieht es nur wenig besser aus. Deutsche Anleger suchen deshalb nach neuen Möglichkeiten, ihr Geld sicher anzulegen. Statt auf Niedrigzinsen zu setzen, kann in Gold und Silber investiert werden. Edelmetalle sind zwar keine 100 prozentig sichere Anlage, wie es beim Tagesgeld und Festgeld bis zum Erreichen der maximalen Einlagensicherheitssumme der Fall ist. Oder wie es zumindest suggeriert wird, zu 100 Prozent sicher zu sein. Dafür kann der Wert eines Edelmetalls nie ganz verloren geht. Egal ob Gold oder Silber, in physischer Form behalten beide zumindest ihren Materialwert bei. Beides unabhängig von den Wertschwankungen einer solchen Geldanlage, und den möglichen Wertverlusten. „Auf Edelmetalle setzen statt auf Niedrigzinsen – Gold und Silber als Krisenvorsorge“ weiterlesen

US-Arbeitsmarkt im Fokus – Erhöht die Fed im September den Leitzins?

Die Welt der Leitzinsen geht weiter in zwei Richtungen. Während die US-Notenbank eine weitere Erhöhung des Leitzins in Aussicht gestellt hat, hat die Bank of England den Leitzins kürzlich erst gesenkt. Getrieben von der Angst um die Brexit-Folgen sank der Hauptrefinanzierungssatz für die Banken um 25 Basispunkte auf nur noch 0,25 Prozent. „US-Arbeitsmarkt im Fokus – Erhöht die Fed im September den Leitzins?“ weiterlesen

Bank of England senkt Leitzins auf historisches Tief

Es war lange auf die Erhöhung des Leitzinssatzes gewartet worden im Vereinigten Königreich. Doch der Hauptrefinanzierungssatz der Bank in Großbritannien blieb bei 0,50 Prozent stecken. Während die US-Notenbank den Leitzins mittlerweile angezogen hat, und damit der besseren wirtschaftlichen Lage folgt. Muss die Bank of England nun den entgegengesetzten Weg gehen: der Leitzins wurde heute auf ein neues historisches Tief tief gesenkt. „Bank of England senkt Leitzins auf historisches Tief“ weiterlesen

Baufinanzierung Zinsen auf historisch niedrigem Stand #Baukredite #Bauzinsen

Das Brexit-Votum hat für einen neuen historisch niedrigen Stand bei den Zinsen für Baufinanzierungen gesorgt. Wie der aktuelle Zinskommentar der Dr. Klein & Co. AG zeigt, ist der Bestzins für zehnjährige Hypothekendarlehen Anfang Juli 2016 auf einen neuen Tiefststand von nur 0,79 Prozent gesunken. „Baufinanzierung Zinsen auf historisch niedrigem Stand #Baukredite #Bauzinsen“ weiterlesen

Bauzinsen sinken weiter – Niedrige Zinsen für Bundesanleihen zeigen weiter Wirkung

Das Ergebnis des Brexit-Referendums hat die Zinsen für 10 jährige Bundesanleihen ins Minus getrieben. Die Folge: sinkende Zinsen für Baufinanzierungen und Immobilienkredite. Die Bauzinsen sind auf einem neuen historischen Tief unterwegs. Wie lange dieses anhalten wird, kann nicht gesagt werden. Eine Zinswende scheint im Moment jedoch nicht in Sicht. Während die Zinsen für Baukredite zeitweise wieder stiegen, hat der Trend sich wieder gewendet. Der Brexit hat die Aktienmärkte ins Minus getrieben, und bei Anlegern für hohe Verluste gesorgt. Gleichzeitig hat die Entscheidung zum Austritt Großbritanniens aus der EU für sinkende Zinsen bei Bundesanleihen mit zehnjähriger Laufzeit gesorgt. In der Folge sind die Bauzinsen gesunken. „Bauzinsen sinken weiter – Niedrige Zinsen für Bundesanleihen zeigen weiter Wirkung“ weiterlesen

Nach Brexit Absturz des GfK Konsumklima in Großbritannien – Niedrigster Wert seit mehr als 21 Jahren

In einer Sonderumfrage zum GfK Konsumklima in Großbritannien, die unmittelbar nach dem Referendum zum Brexit durchgeführt wurde, stürzte der Gesamtindikator ab. Er verlor um 8 Zähler auf minus 9 Punkte. Dies ist laut GfK der stärkste Rückgang des GfK Konsumklima in Großbritannien seit Dezember 1994. Neben dem Gesamtindikator sanken zudem alle Einzelindikatoren. „Nach Brexit Absturz des GfK Konsumklima in Großbritannien – Niedrigster Wert seit mehr als 21 Jahren“ weiterlesen

Brexit bewegt weiter die Finanzmärkte – Jetzt Geld verdienen mit Binäre Optionen Handel?

Das Ergebnis des Referendums in Großbritannien treibt weiter die Politik wie die Finanzmärkte um. Aktienkurse fallen, der Goldpreis steigt. Für Anleger kann dies die Möglichkeit sein, jetzt in den Handel mit Binären Optionen einzusteigen. Geld verdienen mit dem Binäre Optionen Handel ist jedoch nicht jedermanns Sache. So hoch die mögliche Rendite sein kann, so hoch ist auch das Risiko, das bei dieser Kapitalanlage mitschwingt. Egal ob beim Handel mit Binären Optionen auf Aktien, Rohstoffe, Währungen oder Indizes, derzeit gibt es eine Menge Stoff, um mit dem Handeln viel Geld zu verdienen. „Brexit bewegt weiter die Finanzmärkte – Jetzt Geld verdienen mit Binäre Optionen Handel?“ weiterlesen

Bundestag live: Brexit – Konsequenzen für Europa und die Nato Sondersendung morgen im Ersten

Die Entscheidung im Referendum für den Brexit hat weltweit die Finanzmärkte bewegt, zum Teil die Aktienkurse in den Keller getrieben. Goldpreis, Silberpreis und dem Bitcoin wurde hingegen ein starker Schub gegeben. Das britische Pfund fällt, und fällt, und fällt immer weiter. Großbritannien hat sich für den Austritt aus der Europäischen Union entschieden, ein folgenschwerer Schritt, nicht nur für das Vereinigte Königreich, sondern für die gesamte EU. Aus diesem Anlass wird die Bundeskanzlerin morgen eine Regierungserklärung im Deutschen Bundestag abgeben. Die Regierungserklärung von Angela Merkel wird ab 9:00 Uhr live im Ersten übertragen, ebenso wie die darauffolgende Bundestags-Debatte: „Bundestag live: Brexit – Konsequenzen für Europa und die Nato Sondersendung morgen im Ersten“ weiterlesen