Bargeld in Deutschland – 9 von 10 Deutsche bezahlen auch ohne Münzen und Scheine

Wie eine Umfrage von Bitkom Research im Auftrag des Digitalverbands Bitkom zeigt, ist die Akzeptanz für ein bargeldloses Leben gestiegen. Die repräsentative Befragung macht deutlich, dass „fast jeder Zweite könnte weitgehend auf Bargeld verzichten“ könnte. Vor einem waren es noch gut ein Drittel (36 Prozent), die sich einen bargeldlosen Alltag in Deutschland vorstellen konnten. Innerhalb eines Jahres verstärkte sich die Akzeptanz, und stieg bei der aktuellen Umfrage um 10 Prozent auf 46 Prozent, und damit fast jeden zweiten Bundesbürger. Interessant ist dies vor allem in dem Zusammenhang, dass uns Deutschen immer so gerne nachgesagt wird, dass wir unbedingt an unserem geliebten Bargeld festhalten wollen. „Bargeld in Deutschland – 9 von 10 Deutsche bezahlen auch ohne Münzen und Scheine“ weiterlesen

Top Ten Geldanlage im April 2016 – Girokonto vorn, Fonds und Aktien abgeschlagen

Die Zinsen können besser sein. Dennoch ist die Sparneigung im April 2016 laut comdirect Spar- und Anlageindex auf ein neues 12-Monatshoch gestiegen. Zu den beliebtesten Anlagearten zählten im vergangenen Monat das Girokonto mit 60 Prozent, das Sparbuch mit 54 Prozent und das Tagesgeld mit 40 Prozent. Abgeschlagen landen Fonds mit 19 Prozent und Aktien mit 17 Prozent auf den Plätzen neun und zehn. „Top Ten Geldanlage im April 2016 – Girokonto vorn, Fonds und Aktien abgeschlagen“ weiterlesen

Bevor das Bargeldverbot kommt, Gold und Silber kaufen?

Dem Bargeld geht es an den Kragen. Was in anderen Staaten bereits an der Tagesordnung ist, wird vielleicht auch in Deutschland bald zur Tatsache werden: die Begrenzung von Bargeld bei Zahlungen. Ist dies erst einmal umgesetzt, könnte dieser Betrag, der im Moment als 5.000 Euro benannt wird, immer niedriger angesetzt werden. Eines Tages kommt es dann auch in Deutschland, das Bargeldverbot, um Geldflüsse nahtlos nachvollziehen zu können, wenn nur noch elektronische Zahlungen mit Kreditkarten, EC-Karten und per Überweisung möglich sind. „Bevor das Bargeldverbot kommt, Gold und Silber kaufen?“ weiterlesen

Gold, Bargeld oder Aktien – Auf der Suche nach der richtigen Geldanlage

Manchmal möchte man meinen, das Beste wäre es in den Zeiten einer Finanzkrise, das eigene Geld in einen Sparstrumpf zu stecken und unter der Matratze zu lagern. Dort wäre es sicher, mag man glauben. Im Falle einer Geldentwertung jedoch wäre es nur noch das Papier wert, auf dem die Wertangaben gedruckt sind – mehr nicht. Doch was tun, wenn die Krise Europa nun auch in finanzieller Sicht aus den Angeln heben wird? „Gold, Bargeld oder Aktien – Auf der Suche nach der richtigen Geldanlage“ weiterlesen