noa bank macht Feierabend

Die noa bank macht Schluss, so ist es im Blog der noa bank zu lesen. Anstatt jedoch wirkliche Transparenz zu zeigen, wie die noa bank es von Anfang an immer wieder vollmundig versprochen hat, wurde immer und immer wieder nur gegen andere Banken getreten – und auch die BaFin, die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, bekam ihr Fett weg von den Herren, die hinter der noa bank stehen. Nun macht die noa bank Feierabend, vermutlich gerade so, bevor sie von der BaFin geschlossen wurde. „noa bank macht Feierabend“ weiterlesen

BaFin stoppt Geschäftstätigkeiten der noa bank

Die noa bank hat in den vergangenen Monaten mit seltsamen Vorkommnissen von sich reden gemacht. Tagesgeldkonten, die „ausverkauft“ seien, Festgeldanlagen, die ebenfalls plötzlich nicht mehr erhältlich sind. Wie ÖKO-TEST heute mitteilte, geht die Angelegenheit noa bank nun in die nächste Runde: Die BaFin stoppt die Geschäftstätigkeiten der noa bank. „BaFin stoppt Geschäftstätigkeiten der noa bank“ weiterlesen

Banken-Stresstest in Europa

Sieben Banken haben versagt, 91 Banken wurden getestet beim europaweiten Banken-Stresstest. Klar durchgefallen ist die Hypo Real Estate, was jedoch erwartet wurde. Insgesamt waren 11 Durchfaller von Finanzexperten erwarten worden, die kleinere Zahl lässt doch noch Hoffnung aufkeimen für die Bankenlandschaft in Europa. „Banken-Stresstest in Europa“ weiterlesen

BaFin wirft Banken Verstoß gegen Wertpapierhandelsgesetz vor

Seit Beginn dieses Jahres müssen Banken so genannte Beratungsprotokolle führen – dies ist im Wertpapierhandelsgesetz so festgelegt. Dennoch funktioniert die Dokumentation der Anlagegespräche immer noch nicht so, wie sie so. Weshalb die BaFin, die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, auch weiterhin die gesetzesmäßige Umsetzung der neuen Regelung für die Beratungsprotokolle fordert. „BaFin wirft Banken Verstoß gegen Wertpapierhandelsgesetz vor“ weiterlesen

Credit Default Swaps seit heute Nacht verboten

Credit Default Swaps standen schon seit längerem in der Kritik, und auch Leerverkäufen wird eine Teilschuld an der Finanzkrise gegeben. Dies hat die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, die BaFin, nun zum Anlass genommen, solche Finanzgeschäfte bis zum 31. März 2011, 24:00 Uhr zu verbieten – bei laufender Überprüfung. Die Finanzaufsicht wird nun langsam ihrer Aufgabe gerecht, die lange eingefordert wurde. „Credit Default Swaps seit heute Nacht verboten“ weiterlesen

Anlageberatung und Beratungsprotokoll

Die BaFin, die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, hat in einer aktuellen Markterhebung zum Beratungsprotokoll bei der Anlageberatung festgestellt, dass immer noch Verbesserungsbedarf in diesem Bereich besteht. Anfang Februar dieses Jahres hatte die BaFin die Erhebung gestartet, um festzustellen, ob die gesetzlichen Vorgaben hinsichtlich des Beratungsprotokolls von den Finanzinstituten auch eingehalten werden. Die Ergebnisse der ausführlichen Markterhebung hat die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht nun vorgestellt. „Anlageberatung und Beratungsprotokoll“ weiterlesen

Griechenland-Bankrott: Hypo Real Estate erneut im Zwielicht

Irgendwann wird sich selbst der letzte Mensch in unserem Land fragen, warum diese Bank nicht in die Pleite gehen konnte, und stattdessen mit möglicherweise völlig verschleuderten Steuermilliarden gerettet wurde. Nun kommt das nächste Ungemach der Bank, die sich inzwischen in staatlicher Hand befindet, nachdem ihre Anteile zum Teil zwangsenteignet wurden im vergangenen Jahr. „Griechenland-Bankrott: Hypo Real Estate erneut im Zwielicht“ weiterlesen