Tagesgeld im Mai 2016 – Wohin geht die Tagesgeld Zinsentwicklung?

Das Tagesgeldranking im Mai 2016 zeigt, dass es bei einigen Spitzenanbietern nach wie vor 1,00 Prozent und mehr für das Tagesgeld gibt. Dennoch zeigt sich in der Breite natürlich, dass die Zinsen für Tagesgeldkonten immer weiter sinken. Sparer müssen davon ausgehen, dass ihre Banken in den kommenden Monaten und Jahren dazu übergehen werden, negative Zinsen für das Tagesgeld zu berechnen, anstatt für Tagesgeldanlagen Zinsen zu bezahlen.

Tagesgeld im Mai 2016 Gut verzinste Tagesgeldkonten

Unter den besten Tagesgeldanlagen im Mai 2016 liegt die FIM Bank mit 1,40 Prozent ganz vorne, gefolgt von der Volkswagen Bank und der Audi Bank mit 1,25 Prozent.

1,25 % Zinsen auf Ihr Tagesgeld! Ohne Kündigungsfristen – www.volkswagenbank.de

Danach folgt die Austrian Anadi Bank mit 1,06 Prozent. Mit 1,00 Prozent liegt das Consorsbank Tagesgeld zwar leicht darunter, dafür bietet die Consorsbank diese Verzinsung garantiert für ein ganzes Jahr nach Kontoeröffnung an.

Tagesgeld_300x120

Ebenfalls 1,00 Prozent, aber mit anderen Konditionen, bieten die ING-DiBa (Extra-Konto) und die Postova banka an. Die Renault Bank direkt bietet für ihr Tagesgeld 0,90 Prozent an, MoneYou immer noch 0,85 Prozent unddie Wüstenrot Bank 0,80 Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*