Statt Zinssenkung kommt eine Erhöhung der Zinsen: Das Festgeldkonto der ING-DiBa

Die ING-DiBa war in den letzten Wochen sehr häufig Gesprächsthema in den Medien. Denn wie fast jede andere Bank auch war und ist auch sie von den Folgen der Finanzkrise getroffen werden. Dennoch ist dies für die ING-DiBa wohl kein Grund, den Kopf in den Sand zu stecken und man geht nun, zum Ärger anderer Banken einen gegensätzlichen Trend – und erhöht die Zinsen für Festgeld.


ING-DiBa Konten & Karten

Dies ist natürlich, angesichts der derzeit immer weiter fallenden Zinsen für Geldanlagen eine sehr positive Nachricht. Mit einem Zinssatz von bis zu 2,40 Prozent spielt die ING-DiBa damit wieder in der ersten Liga der Anlageangebote im Bereich des Festgeldes.

Die genauen Konditionen des Festgeldkontos im Überblick:

3 Monate Laufzeit ab 10.000 Euro 2,10%
6 Monate Laufzeit ab 10.000 Euro 2,00%
12 Monate Laufzeit ab 10.000 Euro 1,50%

3 Monate Laufzeit ab 25.000 Euro 2,20%
6 Monate Laufzeit ab 25.000 Euro 2,00%
12 Monate Laufzeit ab 25.000 Euro 1,50%

3 Monate Laufzeit ab 50.000 Euro 2,40%
6 Monate Laufzeit ab 50.000 Euro 2,00%
12 Monate Laufzeit ab 50.000 Euro 1,50%

Dazu kommen die wichtigen Punkte:

 Keine Maximalbeträge
 Kostenlose Kontoführung
 Kostenloses Extra-Konto als Verrechnungskonto

Und: Die ING-DiBa ist dem Bundesverband deutscher Banken, dem BdB, angeschlossen, was ein wichtiges Thema in punkto Einlagensicherung ist.

Alles in allem sagen wir deshalb: Ein absolut empfehlenswertes Festgeld, das
ING-DiBa Festgeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*