Smartphones beliebtes Weihnachtsgeschenk 2015

Bundesbürger kaufen zu Weihnachten gerne Smartphones, wie das Ergebnis einer aktuellen Umfrage im Rahmen des „Mobile Trend Report“ des internationalen Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov zeigt. Laut der Befragung hat bereits jeder Fünfte Bundesbürger (= 21 Prozent) ein Smartphone gekauft, 14 Prozent (= jeder Siebte) hat es noch vor. Davon wollen sich 27 Prozent der bundesdeutschen Verbraucher selbst eine Freude bereiten, nur acht Prozent wollen das gekaufte, oder noch zu kaufende Smartphone an andere verschenken. Viele Bundesbürger beschenken damit gerne sich selbst mit einem Smartphone zu Weihnachten 2015.

Smartphones zu Weihnachten – lieber für sich selbst als für andere

Smartphones sind zu Weihnachten ein besonders beliebtes Weihnachtsgeschenk. Jeder fünfte Deutsche (21 Prozent) hat in dieser Weihnachtszeit schon ein Smartphone gekauft, jeder Siebte (14 Prozent) hat es zumindest noch vor. Doch am liebsten wollen sich die Deutschen damit selbst eine Freude bereiten (27 Prozent), lediglich acht Prozent haben die Absicht, ein Smartphone an jemand anderen zu verschenken. Dies ist das Ergebnis einer aktuellen Umfrage im Rahmen des „Mobile Trend Report“ des internationalen Marktforschungs- und Beratungsinstituts YouGov, für die 2.068 Personen vom 02.12. bis 04.12.2015 repräsentativ befragt wurden.

Samsung-Smartphones mit Abstand am beliebtesten

Wenig überraschend ist das Ergebnis, wenn man die einzelnen Marken betrachtet: Samsung und Apple sind hier am beliebtesten. Fast die Hälfte (48 Prozent) aller bislang für Weihnachten gekauften Smartphones ist von Samsung, für Apple hat sich hingegen nur fast jeder Sechste (17 Prozent) entscheiden. Auf Rang drei liegt LG (7 Prozent), gefolgt von Sony (6 Prozent). Daneben wird deutlich, dass bei den Befragten, die bereits ein Gerät gekauft haben, der Trend hauptsächlich zu eher hochpreisigen Smartphone-Modellen mit großen Displays geht. Samsung Galaxy S5, Samsung Galaxy S6 und iPhone 6S landen hier im Einkaufskorb.

Unter den Befragten, die den Kauf eines Smartphones zu Weihnachten noch vorhaben, haben sich knapp drei Fünftel (58 Prozent) schon auf eine Marke festgelegt. Wesentlich häufiger haben sich bereits Männer auf eine bestimmte Marke fokussiert (66 Prozent), während über die Hälfte der Frauen wenige Wochen vor Weihnachten noch unentschlossen beim geplanten Smartphone-Kauf ist. So haben sich erst 48 Prozent der Frauen auf eine Marke festgelegt.

„Wer also bisher noch keine konkrete Geschenkidee hat, kann mit einem Smartphone fast nichts falsch machen“, sagt Holger Geißler, Vorstand bei YouGov. „Erst 60 Prozent aller geplanten Smartphone-Käufe in diesem Weihnachtsgeschäft sind tatsächlich getätigt. Die Hersteller und Shop-Betreiber haben also noch viel Potenzial und vor allem auch noch viele unentschlossene Käufer vor sich. Gerade kaufbereite Frauen stehen erst noch vor der finalen Entscheidung bei Hersteller und Gerät“, so Geißler weiter.

Jeder Zweite kauft Smartphones offline

Ob bereits ein Smartphone gekauft wurde oder der Kauf noch aussteht, der hauptsächliche Weg beim Smartphone-Kauf findet offline statt: Jeder zweite Smartphone-Käufer (49 Prozent) hat sich für eine Einkaufsstätte abseits des Internets entschieden oder wird sich dafür entscheiden. Der Elektronikmarkt ist dabei die beliebteste Anlaufstelle und wird von rund einem Drittel (29 Prozent) in Anspruch genommen. Darauf folgen unabhängige Websites oder Online-Shops, wie z.B. Amazon oder Spezialhändler wie Sparhandy. Diese werden von fast einem Viertel (23 Prozent) für den Kauf eines Smartphones genutzt und damit eher als Online-Shops der Mobilfunkanbieter wie beispielsweise Vodafone oder O2.“

Quelle Pressemitteilung: YouGov

Eine Antwort auf „Smartphones beliebtes Weihnachtsgeschenk 2015“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*