Skisprung Weltcup in Willingen 2016 Termine und deutsches Aufgebot

Kaum ist die 64. Vierschanzentournee vorbei, bei der sich Severin Freund den 2. Platz in der Gesamtwertung sichern konnte. Geht es auch schon weiter mit dem Skisprung Weltcup in Willingen. Morgen startet der Wettbewerb mit der Qualifikation für das Einzelspringen, am Samstag folgt das Teamspringen, bei dem sich die deutsche Mannschaft große Chancen auf den Sieg ausrechnen kann. Gefolgt vom Einzelspringen am Sonntag.

Skisprung Weltcup in Willingen 2016 Termine

– Fr., 08.01.2016, 18:00 Uhr (MEZ): HS 145, Qualifikation Einzel

– Sa., 09.01.2016, 18:00 Uhr (MEZ): HS 145, Team, 1. Durchgang, anschließend 2. Durchgang

– So., 10.01.2016, 15:45 Uhr (MEZ): HS 145, Einzel, 1. Durchgang, anschließend 2. Durchgang

Skisprung Weltcup in Willingen 2016 deutsches Aufgebot

Sieben Athleten hat Werner Schuster, der Bundestrainer der Herren im Skispringen, Werner Schuster, für den Wettbewerb in Willingen nominiert.

Severin Freund, der Zweitplatzierte der 64. Vierschanzentournee © Deutscher Skiverband, DSV
Severin Freund, der Zweitplatzierte der 64. Vierschanzentournee © Deutscher Skiverband, DSV

Severin Freund (WSV DJK Rastbüchl)

– Richard Freitag (SG Nickelhütte Aue)

– Karl Geiger (SC 1906 Oberstdorf)

– Stephan Leyhe (SC Willingen)

– Michael Neumayer (SC 1906 Oberstdorf)

– Andreas Wank (SC Hinterzarten)

– Andreas Wellinger (SC Ruhpolding)

Andreas Wellinger Skispringen © Deutscher Skiverband, DSV
Andreas Wellinger Skispringen © Deutscher Skiverband, DSV

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*