Relegation Eintracht Frankfurt gegen 1. FC Nürnberg endet unentschieden

Im ersten Relegationsspiel für die Bundesliga 2016 trafen heute Frankfurt und Nürnberg aufeinander.. Der 16. der ersten Liga und der 3. der zweiten Liga lieferten sich ein kampfstarkes Spiel, das in der 41. Minute einen bitteren Moment für die Frankfurter mit sich brachte, als Kapitän Marco Russ ein Eigentor verwandelte. In der zweiten Hälfte konnte die Eintracht noch auf ein 1:1 ausgleichen. Dennoch bleibt vor dem Rückspiel am Montag, das in Nürnberg ausgetragen werden wird, ein großes Fragezeichen. Die Eintracht konnte bis auf das 1:1 Torchancen nicht verwandeln, der 1. FC Nürnberg hingegen kann durch das Eigentor von Russ ein wichtiges Auswärtstor verbuchen. Das am Ende, sollte es beispielsweise im Relegationsrückspiel 0:0 ausgeht, den entscheidenden Ausschlag geben könnte für die Nürnberger, und gegen die Eintracht.

Das Rückspiel zwischen dem 1. FC Nürnberg und Eintracht Frankfurt wird am Montag um 20.30 Uhr angepfiffen, übertragen wird das Spiel live im Ersten.

2 Antworten auf „Relegation Eintracht Frankfurt gegen 1. FC Nürnberg endet unentschieden“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*