Relegation 2016 Eintracht Frankfurt bleibt erstklassig

Nach einem 1:1 im Hinspiel hatte der 1. FC Nürnberg vor dem heutigen Relegationsspiel zuhause die besseren Karten als die Frankfurter. Doch statt nach vorne zu gehen, wurde nach hinten gemauert. Die Taktik der Franken ging jedoch nicht auf, Haris Seferovic machte in der 66. Minute das entscheidende Tor für die Frankfurter, die Eintracht spielt damit auch in der Bundesliga-Saison 2016/2017 erstklassig.

Ein wirklich spannendes Spiel sieht jedoch anders aus. Am Ende setzte sich der Bundesligist durch, weil der Zweitligist keine Taktik nach dem Tor der Frankfurter hatte.

Morgen Abend steht die Relegation für die 2. Liga an, das Rückspiel in Duisburg wird zeigen müssen, ob der MSV die Würzburger Kickers doch noch bezwingen kann, oder ob es doch zu einem Abstieg in die 3. Liga kommt.

Eine Antwort auf „Relegation 2016 Eintracht Frankfurt bleibt erstklassig“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*