Private Krankenversicherung zu teuer – Hilfe bei Tarifwechsel und Sonderkündigungsrecht

In der letzten Zeit wurde vermehrt Kritik an den Leistungen der Privaten Krankenversicherungen laut. Viele Versicherte in der PKV kennen ihre Rechte jedoch nicht. Die Verbraucherzentrale Hamburg bietet hierfür sowohl ein aktuelles Info-Faltblatt an als auch individuelle Beratung für Privat Krankenversicherte.

Zu hohe Kosten für private Krankenversicherungen

„Verbraucherzentrale informiert Privatversicherte über ihre Rechte und Ansprüche

Vielen Versicherten in der privaten Krankenversicherung (PKV) sind die jährlichen Beitragserhöhungen ein Graus. Zudem offenbart eine aktuelle Studie, dass mehr als 80 Prozent der privaten Tarifsysteme weniger leisten als die gesetzlichen Krankenkassen. Welche Möglichkeiten Betroffene haben, um ihren Versicherungsschutz zu verbessern und die Kosten zu senken – darüber informiert die Verbraucherzentrale Hamburg in einem kostenlosen Faltblatt und in einer ausführlichen Beratung.

In dem aktuellen Info-Faltblatt zum Tarifwechsel erfahren Privatversicherte beispielsweise, ob sie im Falle einer Preiserhöhung das Sonderkündigungsrecht nutzen sollten, wodurch sich Kosten einsparen lassen oder was unter einer Umtarifierung zu verstehen ist. Das Infoblatt gibt es kostenfrei zum Abholen im Infozentrum an der Kirchenallee 22 in 20099 Hamburg (Montag bis Freitag, 10 – 18 Uhr) oder als PDF-Download mit weiteren Informationen zum Thema auf der Internetseite der Verbraucherzentrale Hamburg unter www.vzhh.de.

Individuelle Unterstützung beim Tarifwechsel in der privaten Krankenversicherung bieten die Hamburger Patientenschützer zudem in einem persönlichen, computergestützten Beratungsgespräch von 40 Minuten (Kosten: 45 Euro). Interessierte können sich anmelden unter Tel. (040) 24832-130.“

Quelle Pressemitteilung: Verbraucherzentrale Hamburg