PrivatBank AS nimmt Tagesgeld vom Markt

Völlig überraschend nimmt die PrivatBank AS ihr Tagesgeld vom Markt. Das Tagesgeld Flow der lettischen Bank mit den 3,00 Prozent Zinsen p.a. wird es ab dem 5. Februar 2013 nicht mehr geben, ausgeweitet werden soll hingegen das Festgeldangebot.

Die PrivatBank AS war vor einigen Monaten auf dem deutschen Markt gestartet mit einem hoch verzinsten Tagesgeldkonto, das zahlreiche andere Banken hinter sich ließ. Da die Eröffnung des Tagesgeldkontos jedoch an die Eröffnung eines Girokontos bei der Bank in Lettland gebunden ist und zudem die lettische Einlagensicherung durchaus auch kritisch betrachtet wird, war das PrivatBank AS Tagesgeld bald wieder aus zahlreichen Tagesgeldrechnern verschwunden.

Es bleibt nun abzuwarten, wie die PrivatBank AS das Angebot im Festgeld tatsächlich ausbauen wird, oder ob auch hier in den kommenden Monaten irgendwann die Bremse gezogen wird.

2 Antworten auf „PrivatBank AS nimmt Tagesgeld vom Markt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*