Oil & Gas iQ und IACCM präsentieren Lehrgang über Vertragsentwurf und Risikomanagement für Öl & Gas 2.0

London (ots/PRNewswire) –

Während Öl- und Gasunternehmen neue internationale Märkte in
einem rechtlichen Umfeld betreten, das von Macondo geprägt ist, kommt
es mehr denn je darauf an dafür zu sorgen, dass Verträge sorgfältig
ausgearbeitet, frei von Risiken und vorteilhaft sind. Rechtsfachleute
sehen sich unzähligen komplexen Risiken und Herausforderungen
gegenüber. Es ist wichtig, dass sie ihre Unternehmen schützen,
während sie sich auf einem in stetigem Wandel begriffenen Gebiet
bewegen.

Vor diesem Hintergrund führte Oil und Gas iQ Anfang 2012 eine
Branchenumfrage durch und gewann die in der Öl- und Gasbranche
tätigen Rechtsberater für eine Untersuchung über aktuelle
Herausforderungen, Interessensschwerpunkte sowie Anforderungen an
Schulung und Entwicklung.

Auf Grundlage der Umfrageergebnisse entwickelte Oil und Gas iQ
den Lehrgang Contract Drafting and Risk Management Training for Oil &
Gas 2.0. [http://www.contractrisktraining.com/press ]
(Vertragsentwurfs- und Risikomanagement-Training für Öl und Gas 2.0)
und lud Jim Bergman, Vizepräsident für Schulung bei IACCM, dazu ein,
diesen Lehrgang zu leiten. Bestandteile des Lehrgangs sind
Präsentationen, einzigartige Analysen und kritische Einblicke in
Themen wie:

– Risiken nach Macondoera verhandeln, und zwar durch eine Analyse der
nachfolgenden Vorgänge
– Wertmaximierung durch Bohr- und Bohrturm-Serviceverträge
– Ausschöpfung grösserer Vertragsmöglichkeiten durch Mehrparteien-Projekte
und Joint Ventures
– Integration hervorragender Vertragspraktiken in Ihre Service- und
Ausrüstungsverträge
– Schaffung finanzieller Vorteile für Ihr Unternehmen durch finanzielle
Bedingungen und Vergütungsmodelle
– Effizienter Umgang mit Projektverzögerungen und Schadensfällen durch
wirksame Verträge
– Verwaltung und Minderung von Risiken durch Prüfung der Haftungsbeschränkung,
gegenseitigen Regressverzicht und Kündigungsklauseln
– Risiken im Zusammenhang mit FEED-, EPC-, EPCIC- und EPCICM-Verträgen
begreifen
– Sicherstellen, dass Ihr Unternehmen die Bestimmungen über lokalen Anteil,
Arbeitsschutz und Umweltbelastung erfüllt

Für weitere Informationen über den Lehrgang und den Dozenten,
laden Sie bitte hier das Lehrgangsprogramm [http://www.contractriskt
raining.com/Event.aspx?id=747652&utm_campaign=PRNews&utm_medium=web&u
tm_source=PRNews&utm_content=Agenda&MAC=20386.003PR ] herunter.
Alternativ besuchen Sie bitte
http://www.contractrisktraining.com/press oder senden Sie eine E-Mail
an enquire@iqpc.co.uk.

Über IQPC

IQPC bietet den Führungskräften auf der ganzen Welt
massgeschneiderte praktische Konferenzen, gross angelegte Events,
Themenseminare und interne Schulungsprogramme an, um sie über
Branchentrends, technologische Entwicklungen und rechtliche
Vorschriften auf dem Laufenden zu halten. IQPC veranstaltet weltweit
jährlich mehr als 1.500 Events und wächst weiter. IQPC bedient sich
globaler Forschungsergebnisse über bewährte Praktiken zur Schaffung
eines konkurrenzlosen Portfolios von Konferenzen.
http://www.iqpc.com.

Pressekontakt:
Pressekontakt: JJ Xue Han, +44(0)20-7368-9300,
jj.xuehan@iqpc.co.uk. Die Presse ist zum Besuch dieses wichtigen
Branchenforums eingeladen. Für einen kostenlosen Presseausweis wenden
Sie
sich bitte per E-Mail an: JJ Xue Han at jj.xuehan@iqpc.co.uk.

Quelle: http://www.presseportal.de/pm/68215/2255964/oil-gas-iq-und-iaccm-praesentieren-lehrgang-ueber-vertragsentwurf-und-risikomanagement-fuer-oel-gas/api

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*