Home » Allgemein, Fußball

Nordirland gegen Deutschland – Das entscheidende Spiel für #DieMannschaft in der Vorrunde der Fußball-EM 2016 #NIRGER

21 Juni 2016 Ein Kommentar

Heute Abend finden in Gruppe C, der Gruppe der deutschen Nationalelf, die beiden letzten Spiele der Gruppenphase der Fußball-EM 2016 statt. Während in Gruppe A Frankreich vor dem Spiel bereits für das Achtelfinale gesetzt war, ist wie gestern in Gruppe B auch in Gruppe C noch vieles möglich. #DieMannschaft kann mit einem Sieg gegen Nordirland die Vorrunde als Gruppenerster beenden, kann jedoch auch, bei einer Niederlage, ausscheiden. Ein Sieg ist deshalb Pflichtprogramm beim Spiel Nordirland gegen Polen. Wie die Aufstellung der deutschen Nationalmannschaft sein wird? Hier könnte es vielleicht die eine oder andere Überraschung geben.

In Gruppe C ist noch vieles drin #UKRPOL

Im zweiten Gruppenspiel, in dem die Ukraine gegen Polen antritt, geht es ebenfalls um entscheidende Punkte. Polen kann mit einem Sieg, bei gleichzeitiger Niederlage oder einem Unentschieden der deutschen Elf, oder einem Sieg mit mehr Toren als Deutschland bei einem Sieg noch den Gruppensieg holen. Selbst Nordirland hat, bei Niederlagen Deutschlands und den Polen die Chance, sich den Sieg in Gruppe C zu schnappen. Einzig die Ukraine ist chancenlos, mit bislang 0 Punkten hat die Nationalmannschaft des Landes schon aufgrund der schlechten Tordifferenz keine Chancen mehr auf ein Weiterkommen. Deutschland und Polen hatten sich bei ihrem Gruppenspiel gegeneinander mit einem 0:0 getrennt, gleichzeitig die erste Nullnummer der Fußball-Europameisterschaft 2016.

Beide Spiele, Nordirland – Deutschland und Ukraine – Polen, werden um 18 Uhr angepfiffen. Um 21 Uhr folgen dann die Spiele der Gruppe D, Tschechien – Türkei und Kroatien – Spanien.


Ein Kommentar »

Sag uns Deine Meinung!

Dir hat de Beitrag gefallen? Dann abonniere doch unseren RSS-Feed

Diese HTML-Tags können benutzt werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>