Niedrigere Zinsen beim Wüstenrot direct Tagesgeld

Noch bis zum einschließlich 15. April 2013 gibt es für das Wüstenrot direct Tagesgeld einen Neukundenzinssatz von 2,00 Prozent p.a., ab 16. April, den Dienstag kommender Woche geht es dann deutlich runter, die Bausparkasse senkt die Tagesgeldzinsen für Neukunden drastisch.

Dann gibt es nur noch 0,75 Prozent p.a. für das Tagesgeld der Wüstenrot direct, was die derzeit mit Abstand höchste Zinssenkung beim Tagesgeld  in einem Schritt darstellt, wenn die Zinssenkungen der letzten Monate miteinander verglichen werden.

Die 2,00 Prozent Zinsen p.a. gibt es aktuell für eine Anlagesumme von bis zu 10.000 Euro, der Zinssatz ist zudem garantiert auf sechs Monate nach Eröffnung des Tagesgeldkontos bei der Wüstenrot direct. Nach der Zinssenkung ist das Tagesgeld bei der Bausparkasse jedoch deutlich weniger attraktiv, da gibt es noch zahlreiche Banken, die mehr als 1,00 Prozent p.a. für ihr Tagesgeld bieten. Doch der Zeit nagt auch weiterhin an den Zinsen, mit der Bank of Scotland hat bereits die nächste Bank eine Senkung ihrer Tagesgeldzinsen auf kommende Woche angekündigt. Die Marktsituation ist damit auch weiterhin schwer für die Sparer, eine Erhöhung des Leitzinses ist 2013 indes bislang noch nicht in Sicht, und bleibt auch nach wie vor unwahrscheinlich in diesem Krisenjahr in der Eurozone.

Eine Antwort auf „Niedrigere Zinsen beim Wüstenrot direct Tagesgeld“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*