Nach der Leitzinssenkung: Zinsen für Tagesgeld, Festgeld, Ratenkredite und Dispokredite werden weiter sinken

Nach der gestrigen Leitzinssenkung durch die Europäische Zentralbank von bisher 0,75 Prozent auf nur noch 0,50 Prozent werden auch die Dispozinsen sinken. Dies berichtet zumindest die „BILD“, deren Redaktion bei mehreren Banken nachgehakt hat. Weiter sinken werden aller Voraussicht nach auch die Zinsen für Tagesgeld und Festgeld. Ein wenig Luft nach unten ist auch noch bei den Zinsen für Ratenkredite, aber viel mehr dürften die Zinsen für Verbraucherkredite kaum mehr sinken. Inwieweit die Leitzinssenkung auf die Zinsen für Unternehmenskredite einwirken wird, bleibt indes abzuwarten.

Kaum mehr einen Zinsrutsch nach unten werden die Zinsen für Baufinanzierungen und Immobilienkredite, im Mai 2013 ist für beide Kreditarten kaum mehr mit Zinssenkungen zu rechnen, da sich Kredite mit langer Zinsbindung normalerweise nicht an der Höhe des Leitzinses orientieren. Dennoch scheint auch hier noch ein wenig Luft zumindest nach unten zu sein, die ING-DiBa hat kürzlich die Zinsen für die Baufinanzierungen mit einer Zinsbindung von 15 Jahren um 15 Basispunkte und damit um 0,15 Prozent p.a. gesenkt. Ob andere Banken und Baufinanzierer hierbei nachziehen werden, bleibt vorerst offen, dies wird die Zeit zeigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*