Home » Allgemein, Großbritannien

Nach Brexit Absturz des GfK Konsumklima in Großbritannien – Niedrigster Wert seit mehr als 21 Jahren

8 Juli 2016 Ein Kommentar

In einer Sonderumfrage zum GfK Konsumklima in Großbritannien, die unmittelbar nach dem Referendum zum Brexit durchgeführt wurde, stürzte der Gesamtindikator ab. Er verlor um 8 Zähler auf minus 9 Punkte. Dies ist laut GfK der stärkste Rückgang des GfK Konsumklima in Großbritannien seit Dezember 1994. Neben dem Gesamtindikator sanken zudem alle Einzelindikatoren.

Alle vier Einzelindikatoren gesunken

Joe Staton, Head of Market Dynamics bei GfK, analysiert die drastischen Zahlen: „In diesen außergewöhnlichen Zeiten zeigt diese Sonderbefragung zum Konsumklima in Großbritannien den Grad der Zufriedenheit unter den Bürgern zum jetzigen Zeitpunkt. In dieser Zeit der Unsicherheit ist die Stimmung der Bürger sehr deutlich zurückgegangen.“ Staton weiter: „Das zeigt sich daran, dass jeder der vier wichtigsten Einzelindikatoren gesunken ist. Am deutlichsten ist das bei der Einschätzung zu sehen, wie sich die britische Wirtschaft in den nächsten zwölf Monaten entwickeln wird.“

Leaver und Remainer – Zwischen Zweckoptimismus und völligem Pessimismus

Während sich unter den Befragten, die für das Verlassen der EU (Leave) gestimmt hatten, eine noch halbwegs optimistische Stimmung halten konnte, und der Gesamtindikator „nur“ auf minus 5 Zähler sank. Zeigte sich bei den Remain-Befürwortern ein klar pessimistisches Bild. Bei diesen Befragten sank der Gesamtindikator des GfK Konsumklima in Großbritannien auf minus 13 Punkte.

Die Sonderbefragung des GfK wurde in der Zeit zwischen dem 30. Juni bis 5. Juli durchgeführt. Dafür wurden online 2.002 Bürger befragt, die Umfrage ist repräsentativ.


Ein Kommentar »

Sag uns Deine Meinung!

Dir hat de Beitrag gefallen? Dann abonniere doch unseren RSS-Feed

Diese HTML-Tags können benutzt werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>