Monaco GP 2016 Wer holt den sechsten Sieg der Formel 1-Saison?

Vier Mal hatte Nico Rosberg bisher in der Formel 1 2016 die Nase vorn, den fünften Sieg beim Spanien GP schnappte sich nach dem Aus der beiden Silberpfeile der junge Max Verstappen. An diesem Wochenende steht das 6. von insgesamt 21 Saisonrennen auf dem Plan, der Große Preis von Monaco. Im 1. und 2. Freien Training haben Rosberg und sein Teamkollege Lewis Hamilton bereits gezeigt, dass sie vorne mitfahren werden. Morgen steht das Qualifying in Monte Carlo an. Durch den schwierigen Stadtkurs ist Überholen nur in der Startphase möglich, danach nur noch aufgrund von Reifenstops und Ausfällen. Wer hier gewinnen will, der muss beim Monaco GP um die Pole mitfahren, und diese möglichst holen, oder zumindest als zweiter der Formel 1 Qualifikation in Startreihe 1 stehen.

Formel 1  MERCEDES AMG PETRONAS Großer Preis von Monaco 2016 Nico Rosberg © Daimler AG
Formel 1 MERCEDES AMG PETRONAS Großer Preis von Monaco 2016 Nico Rosberg © Daimler AG

Das bedeutet, dass es bereits morgen beim Qualifying zum Monaco GP 2016 zu einer wichtigen Vorentscheidung kommen dürfte, wer am Ende die Nase vorn hat in Monte Carlo, und die 25 Punkte für den Sieger mit nachhause nehmen kann. Da Nico Rosberg besonders daran gelegen dürfte, den Heimsieg zu holen, und er sich bereits vier der fünf Saisonsiege in der Formel 1 2016 sichern konnte, dürfte er als Favorit gehandelt werden. Vielleicht wird ihm Teamkollege Lewis Hamilton aber auch die Butter vom Brot nehmen bei der Qualifikation zum Monaco GP und sich die Pole holen. Es wird spannend werden, das Qualifying wie auch das Rennen selbst.

Formel 1  MERCEDES AMG PETRONAS Großer Preis von Monaco 2016 Lewis Hamilton © Daimler AG
Formel 1 MERCEDES AMG PETRONAS Großer Preis von Monaco 2016 Lewis Hamilton © Daimler AG

4 Antworten auf „Monaco GP 2016 Wer holt den sechsten Sieg der Formel 1-Saison?“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*