Mit RoboForex einen eigenen Handelsroboter erstellen #Forexbroker #CFDBroker

Der Forex- und CFD-Broker RoboForex bietet seit Freitag die Möglichkeit, einen eigenen Handelsroboter zu erstellen. Für die Kunden soll es dabei sowohl eine einfachere, webbasierte Variante geben, als auch eine Profi-Version, welche für die Desktop-Nutzung entwickelt wurde.

Die Kunden des Broker haben dadurch die Möglichkeit, ihre eigene Handelsstrategie im MetaTrader 4 in einen Handelsroboter zu übertragen. RoboForex hat dafür in Zusammenarbeit mit dem Trading-Softwareanbieter StrategyQuant zwei Versionen für unterschiedliche Anforderungen entwickelt. Zum einen gibt es den webbasierten EA Assistent, der für Einsteiger in den Handel mit Forex und CFDs geeignet ist. Zum anderen steht eine Profi-Version als Desktop-Lösung zur Verfügung, die StrategyQuant-Software.

Für die beiden Handelsroboter werden keine Programmierkenntnisse benötigt. Mit beiden Systemen ist es möglich, eine unbegrenzte Zahl an Handelsstrategien zu hinterlegen. Die Strategien lassen sich nach Angaben von RoboForex „ohne großen Aufwand in den MetaTrader 4 exportieren“.

Christian Selbach, Geschäftsführer der deutschen Niederlassung von RoboForex in Frankfurt, über die neuen Möglichkeiten: „Es gibt einen großen Faktor, der dem Trading-Erfolg auch mit der besten Strategie im Weg steht: Die menschlichen Emotionen. Es gibt viele Trader, die unter dem Einfluss von Gier und Angst ihre Tradingstrategie über den Haufen geworfen haben und dadurch zu früh oder zu spät aus einem Trade ausgestiegen sind. Ein Handelsroboter hingegen lässt sich nicht von Gefühlen leiten und agiert stets in Einklang mit den hinterlegten Algorithmen und dadurch mit der Strategie“.

Selbach weiter: „Mit den zwei Modellen EA Assistent und StrategyQuant ermöglichen wir Einsteigern den schnellen und unproblematischen Einstieg in den Handel mit Robotern, bieten aber gleichzeitig unseren fortgeschrittenen Kunden eine weitergehende Variante, die keine Wünsche offenlässt.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*