Lkw-Maut kommt auch auf Bundesstraßen

Die Bundesregierung hat heute eine Ausweitung der Lkw-Maut auch auf Bundesstraßen beschlossen. Damit werden die Lkw, die bisher auf Bundesstraßen ausgewichen sind, um den Mautgebühren auf der Autobahn zu entgehen, ausgebremst.

Das jahrelange Hin und Her um die Ausweitung der Lkw-Maut in Deutschland dürfte damit endlich sein Ende finden. Wie verschiedene Medien berichten, sollen die Mautgebühren für Bundesstraßen für Fahrzeuge ab 7,5 t gelten, und auf 2018 eingeführt werden. Durch die Maut-Ausweitung sollen nach Medieninformationen jährlich bis zu zwei Milliarden Euro in die Bundeskassen fließen. Die Vorbereitungen der Ausweitung der Lkw-Maut soll durch Toll Collect erfolgen, den bisherigen Betreiber der Maut. Der Betrieb der Maut auf den Bundesstraßen selbst, der im Juli 2018 beginnen soll, muss dann in ganz Europa ausgeschrieben werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*