Leitzins bleibt auf historischem Tief – Dennoch gute Zeiten für Anleger

Die Europäische Zentralbank hat bei ihrer heutigen Ratssitzung bekannt gegeben, dass der Leitzins für die Euro-Zone weiter auf dem historisch niedrigen Stand von 1,0 Prozent bleibt.

Dies wird weiter auf nominal niedrige Zinsen bei Geldanlagen wie Tagesgeld und Festgeld sorgen. Der niedrige nominale Zins wird jedoch durch die im Moment sehr niedrige Inflationsrate auf ein gutes reales Niveau angehoben. Dadurch lohnen sich gerade im Moment diese Arten der Geldanlage. Tagesgeldkonten und Festgeldanlage, sind, wenn sie bei deutschen Banken angelegt werden, die dem Einlagensicherungsfonds angehören, eine gute und vor allem sichere Sache. Gerade Betrugsfälle wie der von Bernard L. Madoff, bei dem heute die US-Börsenaufsicht SEC auch das Versagen auf der ganzen Linie und über 16 Jahre hinweg eingestand, und der Untergang der Kaupthing Bank zeigen, dass es wichtig ist, die richtigen Geldanlageformen zu finden. Wer lieber in Gold investieren möchte, dem empfehlen wir übrigens Anlagegold24. Dort kann man Gold kaufen zu realtime Kursen . Und gerade Gold wird von Experten auf lange Sicht gesehen eine hohe Wertsteigerung voraus gesagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*