Krankenkassen werden an Zusatzbeiträgen kaum vorbeikommen

In seiner heutigen Plenarsitzung hat der Bundesrat mehrere wichtige Punkte verabschiedet. Neben dem Mindestlohn und der Reform der Lebensversicherung stand u.a. auch die Krankenkassenreform 2015 auf dem Plan. Damit wird es ab kommendem Jahr einen niedrigen Krankenkassenbeitrag von 14,6 Prozent statt wie aktuell noch 15,5 Prozent geben. Nur freuen können sich die Versicherten darüber nicht, wird dies doch zugleich bedeuten, dass die Krankenkassen an Zusatzbeiträgen kaum vorbeikommen werden.

Damit wird die Gesetzliche Krankenversicherung für ihre Mitglieder auf das kommende Jahr nicht günstiger werden, sondern im schlimmsten Falle sogar teuer werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*