Kommt eine Geldentwertung? Ist der Euro nun am Ende?

Die Zeiten sehen nicht rosig aus zum Ende des Jahres 2010. Nicht nur der Winter macht den Deutschen schwer zu schaffen, auch die mangelnde Stabilität des Euro macht vielen Magenschmerzen. Kommt eine Geldentwertung? Ist der Euro nun am Ende? Das fragen sich immer mehr Menschen. Kehrt nun die DM zurück?

In Umfragen stellt sich immer mehr heraus, wie viele Deutsche ihre alte Währung wiederhaben möchten. Doch ist die Rückkehr zur DM wirklich das Gelbe vom Ei? Oder kann Deutschland ohne die Eurozone wirtschaftlich gar nicht mehr überleben?

Fakt ist, ein großer Teil der deutschen Ausfuhren gehen in die Länder der Europäischen Union. Das Wegfallen einer gemeinsamen Währung Euro würde bedeuten, dass sich wieder Währungsunterschiede aufbauen würden. Dies könnte zu einem Verlust von Aufträgen, zu einem Einbruch in den Exporten und damit zu einem Abschwung der deutschen Wirtschaft führen.

Auch wenn jetzt viel gemeckert gemault getobt wird wegen den Zahlungen, die Deutschland an andere Länder der Eurozone zu leisten hat, letztlich sichern wir damit auch die Zukunft unserer Wirtschaft, die sonst massiv beschädigt werden würde.

Dennoch bleibt die Inflation etwas, was bedenklich stimmen sollte. Die Preise für Strom, Gas, für Sprit und für Lebensmittel steigen weiter. Die Preise für Rohstoffe sind im Laufe der Krise und aufgrund von Spekulationen auch teurer geworden. Eine weitaus höhere Inflationsrate droht auf uns zuzukommen. Deshalb ist das Geld, das nun noch über ist, vielleicht lieber in Sachwerte wie Gold und Silber oder auch Immobilien angelegt werden, damit es morgen auch noch da ist und die Inflation es nicht aufgefressen hat.

Eine Antwort auf „Kommt eine Geldentwertung? Ist der Euro nun am Ende?“

  1. Ach ja der Export muß wieder herhalten… wie weiland in der Zone, da wurde des Genossen letztes Hemd gar verschleudert um an Devisen zu kommen, nichts anderes jetzt in der Zone 2.

    Dann die furchtbare Aufwertung der Mark….noch nie hat ein Land an einer starken Währung gelitten, noch nie! Wie toll eine Schwachwährung sich auswirkt kann man als Laie ganz eindrucksvoll an den Tankstellen beobachten.

    Was jetzt mit dem Oiro passiert kann der Mark nie und nimmer angelastet werden, es alles eine Folge der Oiro-Einführung vor der zig Fachleute gewarnt hatten, nur wollten es die Gutmenschen ja nicht hören und verspotteten die Warner als Nostalgiker…..

    Wenn das ganze Ding zusammenbricht wird es lustig, da koennen die ganzen Oiro-Extremisten sich warm anziehen, das Beste hoffen und sich ein wenig grämen was sie angerichtet haben, gewarnt wurde doch davor, und? Nichts ist passiert genau wie damals, was sich nie weiederholen dürfe, das Böse des dunklen Kapitels, aber wie damals ist die zweite Garnitur der vermeintlich Interlektuellen dem Rattenfänger wieder nachgelaufen, der Mensch ändert sich nicht und ist auch nicht klüger geworden, auch wenn er es meint.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*