Kombiversicherungen – Lohnt sich der Versicherungsmix wirklich?

Versicherungen sind in Deutschland immer noch sehr beliebt – und so mancher Verbraucher ist schlichtweg überversichert. Dennoch sind bestimmte Versicherungen, wie zum Beispiel die Private Haftpflichtversicherung und die Berufsunfähigkeitsversicherung, wichtig. Mittlerweile bieten immer mehr Versicherungsunternehmen so genannte Kombiversicherungen an. Das heißt: mehrere Versicherung in einem abschließen. Doch lohnt sich der Versicherungsmix wirklich?

Haftpflichtversicherung, Unfallversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, Hausratversicherung und viele Versicherungen mehr, um abgesichert zu sein im Ernstfall. Das macht den Sinn von Versicherungen aus. Bevor jedoch eine Police über eine Kombiversicherung abgeschlossen wird, sollte die Höhe der Beiträge mit den Kosten, die für Einzelversicherungen anfallen, verglichen werden. Denn nicht immer mag eine Versicherung, die Leistungen für mehrere Versicherungen bietet, auch zwangsläufig die günstigere sein.
Ein Versicherungsvergleich ist deshalb empfehlenswert, auch wenn er Zeit und Mühe kostet. Wer beides nicht aufbringen möchte, der kann sich an einen Versicherungsmakler wenden. Hierbei kommt es jedoch darauf auf, dass der Makler wirklich unabhängig ist und nicht nur einige bestimmte Versicherungsunternehmen in seinem Portfolie hat – sonst spart man möglicherweise kein Geld, ist vielleicht nicht optimal versichert und ist zudem meist weniger gut beraten.

Denn wie bei allem im Leben kommt es auch beim Abschluss einer Versicherung, egal ob Einzelpolice oder Kombiversicherung, darauf an, vor der Unterschrift genauer hinzusehen, was man an Leistungen für sein Geld bekommt und welche Rechte man als Versicherter hat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*