Home » Allgemein, CFD-Trading

Knock-Out-CFDs – CMC Markets erweitert sein Portfolio im CFD-Trading

11 Oktober 2016 Keine Kommentare

Als erster CFD-Broker in Deutschland bietet CMC Markets Knock-Out-CFDs an. Damit erweitert der Onlinebroker sein Portfolio um ein neues Produkt, dass durchaus für den einen oder anderen Anleger ein spannendes Instrument darstellen könnte. CMC Markets ist einer der
weltweit führenden Anbieter für Contracts for Difference, CFDs.

Craig Inglis, Head of Germany & Austria CMC Markets, über die Einführung der Knock-Out-CFDs: „Knock-Outs von CMC Markets sind der perfekte Weg heraus aus dem ‚Zertifikate-Dschungel’ und verringern die Zeit-, Daten- und Kostenprobleme der Käufer von Hebelzertifikaten der traditionellen Emittenten“.

Bei den Knock-Out-CFDs ist es möglich, diese individuell zu erstellen. Sie haben nach Angaben von CMC Markets geringere Transaktionskosten und eine hohe Kostentransparenz. Auf der Handelsplattform gibt es zusätzliche Risikomanagement-Tools.

336x280

Craig Inglis weiter: „Nicht nur, dass der Kunde bei Knock-Outs sieht, was er wofür bezahlt, er spart auch noch die sonst übliche Kommission für den Broker. Mehr noch, wir erstatten ihm 50 Prozent der Risikoprämie, sollte der Strike-Kurs des Knock-Outs nicht erreicht werden“.


Sag uns Deine Meinung!

Dir hat de Beitrag gefallen? Dann abonniere doch unseren RSS-Feed

Diese HTML-Tags können benutzt werden:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>