Kfz-Versicherung Regionalklassen 2017

Der GDV hat die Regionalklassen für die Kfz-Haftpflicht und die Kaskoversicherung 2017 veröffentlicht. Laut dem Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. fahren nächstes Jahr fast 6,3 Millionen Autofahrer in Deutschland in einer besseren Regionalklasse denn bisher in der Kfz-Haftpflicht. Hochgestuft werden rund 4,8 Millionen Autofahrer in der Kfz-Haftpflichtversicherung 2017. Für 28,5 Millionen Autofahrer ändert sich beim Haftpflichtschutz ihrer Autoversicherung nichts.

Kaum Änderungen beim Kaskoschutz

Bei er Kaskoversicherung ändert sich laut GDV in den Regionalklassen 2017 nur wenig. Knapp zwei Millionen Autofahrer werden im kommenden Jahr niedriger eingestuft. Nur knapp 2,4 Millionen Voll- oder Teilkaskoversicherte werden aufgrund der aktuellen Regionalstatistik höher eingestuft.

Die Veröffentlichung der Regionalklassen für die Kfz-Versicherung 2017 stellt zugleich den Startschuss für die Wechselphase in der Autoversicherung dar. Millionen von Autofahrern werden sich nun wieder auf den Weg machen, sich für das kommende Jahr eine günstigere Autoversicherung zu suchen. Die Wechselphase dauert bis zum Kündigungsstichtag für die Kfz-Versicherung, den 30. November 2016, an.

3 Antworten auf „Kfz-Versicherung Regionalklassen 2017“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*