Kfz-Versicherung auf 2016 wechseln durch Sonderkündigungsrecht

Versicherungsverträge zur Autoversicherung, die bis zum 31. Dezember eines Jahres laufen, können seit 1. Dezember nicht mehr ordentlich gekündigt werden. Der Kündigungsstichtag hierfür war der 30. November. Eine Kündigung der Kfz-Versicherung ist bei diesen Verträgen nur noch außerordentlich, das heißt, per Sonderkündigungsrecht, möglich.

Autoversicherung kündigen nach dem Kündigungsstichtag

Nach dem Stichtag für die Kündigung können Versicherungen wie die Autoversicherung nur per Sonderkündigungsrecht gekündigt werden. Das heißt: um die Kfz-Versicherung zu kündigen, müssen bestimmte Gründe vorliegen, die eine außerordentliche Kündigung möglich machen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn der Kfz-Versicherer den Beitrag zur Autoversicherung erhöht, ohne gleichzeitig bessere Leistungen im jeweiligen Kfz-Tarif anzubieten. Das heißt: erhöht der Autoversicherer den Beitrag, ohne dass es vorher zu einem Schadensfall gekommen ist, bietet aber nicht gleichzeitig bessere Leistungen an, rechtfertigt dies im Normalfall eine außerordentliche Kündigung der Autoversicherung gemäß Sonderkündigungsrecht. Der Kfz-Versicherer muss in seinem Schreiben zur Beitragserhöhung auch darauf hinweisen, der Versicherte kann sich dann in der Kündigung der Kfz-Versicherung auf das Sonderkündigungsrecht beziehen.

In der Kündigung auf Sonderkündigungsrecht hinweisen

Es ist zu empfehlen, bei einer außerordentlichen Kündigung der Autoversicherung im Kündigungsschreiben auf das Sonderkündigungsrecht hinzuweisen. Das heißt, dem Versicherer zu schreiben, dass die Kfz-Versicherung außerordentlich gekündigt wird aufgrund der Beitragserhöhung, oder Ähnliches, je nach Grund der Kündigung. Zudem ist natürlich die Kündigungsfrist einzuhalten, welche der Gesetzgeber auch bei einer außerordentlichen Kündigung gemäß Sonderkündigungsrecht

Eine neue Kfz-Versicherung finden

Eine neue, günstigere Autoversicherung lässt sich im Internet schnell mit verschiedenen Vergleichsrechnern für Kfz-Versicherung finden. Hierzu sind die verschiedenen notwendigen Daten zum Fahrzeug anzugeben, je nach Kfz-Vergleichsrechner müssen auch persönliche Daten angegeben werden. Es gibt jedoch auch Kfz-Versicherungsvergleiche, bei denen der Vergleich anonym durchgeführt werden kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*