KfW-Studienkredit mit Festzins beantragen

Wie die KfW-Bankengruppe angesichts des im Oktober startenden Wintersemesters 2012/2013 hinweist, können Kreditnehmer, die bislang einen variabel verzinsten Studienkredit haben, diesen in einen Festzinskredit umwandeln lassen. Der Antrag dafür muss laut Kreditanstalt für Wiederaufbau bis 15. September 2012 erfolgen. Zudem bietet die KfW auch weiterhin ein flexibles Finanzierungsangebot für Studierende im Erststudium an.

„Festzins im KfW-Studienkredit noch bis 15.09.12 beantragen

  • Wieder optionales Festzinsangebot für die Tilgungsphase
  • Attraktive Konditionen
  • Flexibles Finanzierungsangebot für Studierende im Erststudium

Die KfW Bankengruppe bietet Darlehensnehmern, deren KfW-Studienkredit bislang variabel verzinst ist, noch bis zum 15.09.2012 die Möglichkeit, einen Festzins zum 01.10.2012 zu beantragen. Voraussetzung ist, dass sich das Darlehen dann in der Tilgungsphase befindet.

Bei einer Restlaufzeit von beispielsweise zehn Jahren bietet die KfW zum 01.10.2012 einen Festzins in Höhe von 4,34 % p. a. (effektiv 4,43 % p. a.) für die Restlaufzeit des Darlehens an, bei einer Restlaufzeit von fünf Jahren sind es nur 3,56 % p. a. (effektiv 3,62 % p. a.). Die Höhe der Festzinssätze, die sich jeweils in Abhängigkeit von der Restlaufzeit (maximale Dauer der Zinsbindung beträgt zehn Jahre) ergeben, kann im Internet unter www.kfw.de/studienkredit abgerufen werden.

„Mit der Festzinsoption in der Tilgungsphase haben wir in diesem Jahr den KfW-Studienkredit erneut verbessert: Der Festzins ermöglicht eine bessere Planbarkeit und Berechenbarkeit der Zinsbelastung“, sagte Dr. Axel Nawrath, Vorstandsmitglied der KfW Bankengruppe. „Ich freue mich, dass wir durch die günstige Kapitalmarktsituation sehr attraktive Konditionen anbieten können.“

Neben einer Festzinsoption in der Tilgungsphase bietet der KfW-Studienkredit auch weitere Wahlmöglichkeiten. So kann z. B. die Höhe der Auszahlungsbeträge jeweils zum 01.04. bzw. zum 01.10. innerhalb einer Spannbreite von 100 bis 650 EUR den Finanzierungsbedürfnissen angepasst werden. Auch die Rückzahlungsrate kann innerhalb eines gewissen Rahmens den Rückzahlungsmöglichkeiten angepasst werden.

Die Umstellung auf eine Festzinsvereinbarung ist jeweils zum 01.04. oder 01.10. eines Jahres über das Online-Kreditportal möglich.“

Quelle Pressemitteilung: KfW-Bankengruppe