Bitcoin knackt 1.000 Dollar-Marke – Die Top 10 der Kryptowährungen

Der Bitcoin hat es nach über drei Jahren wieder geschafft, und die 1.000 Dollar-Marke je BTC geknackt. Die Marktkapitalisierung der bekanntesten aller digitalen Währungen liegt aktuell bei über 16 Milliarden US Dollar. Zwar ist der Bitcoin die weltweit bekannteste Digitalwährung, dennoch gibt es noch weitere zahlreiche solcher Kryptowährungen. In der unten stehenden Grafik findet sich die Marktkapitalisierung der Top 10 der digitalen Währungen – angeführt mit deutlichem Abstand hinter dem Bitcoin. „Bitcoin knackt 1.000 Dollar-Marke – Die Top 10 der Kryptowährungen“ weiterlesen

Inflationsrate steigt auf 2-Jahres-Hoch

Die Verbraucherpreise sind im Oktober um 0,8 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat gestiegen. Damit wurde im vergangenen Monat ein 2-Jahres-Hoch erreicht. Damit ziehen die Verbraucherpreise im 2. Halbjahr 2016 weiter an. Im August lagt die Jahresinflationsrate bei 0,4 Prozent, im September bei bereit 0,7 Prozent. Das letzte Mal hatte es eine Inflationsrate von 0,8 Prozent exakt vor zwei Jahren, im Oktober 2014 gegeben. Im Vergleich zum Vormonat September stieg die Inflationsrate im Oktober 2016 um 0,2 Prozent an. „Inflationsrate steigt auf 2-Jahres-Hoch“ weiterlesen

Android dominiert den deutschen Mobilfunkmarkt

Das erste Smartphone für die breite Nutzung erblickte vor 20 Jahren das Licht der Welt, der Nokia Communicator 9000. Inzwischen hat sich viel in diesem Bereich getan. Der Communicator 9000 lief damals noch mit dem DOS-basierten Betriebssystem Geos. In späteren Generationen des Nokia Communicators wurde das von Nokia selbst entwickelten Betriebssystem Symbians verwendet. Längst sind beide Systeme Geschichte, andere Betriebssysteme sind heute für Smartphones relevant. An erster Stelle des deutschen Mobilfunkmarkts steht inzwischen Googles Android. Mit einem Marktanteil von aktuell fast 80 Prozent hat Android die klare Marktführerschaft. Den 2. Platz nimmt iOS, das iPhone-Betriebssystem von Apple ein. Mit einem Marktanteil vor nur gut fünf Prozent belegt Windows einen abgeschlagenen 3. Platz. „Android dominiert den deutschen Mobilfunkmarkt“ weiterlesen

Autonomes Fahren Deutsche Unternehmen bei den Patentanmeldern weit vorn #Auto #Unternehmen

Dem autonomen Fahren könnte die Zukunft gehören. Dies sehen auch einige große deutsche Unternehmen so, die bei der Zahl der angemeldeten Patente ganz weit vorn liegen. Wie eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW) aufzeigt, wurden in den vergangenen Jahren 58 Prozent aller Patente im Bereich autonomes Fahren von deutschen Unternehmen angemeldet. Auf die Unternehmen Audi, Bosch und Continental fallen dabei bereits 1.114 Patentanmeldungen. Mit einigem Abstand folgen auf Deutschland dann die USA und Japan. Unter anderem hat auch der Suchmaschinen-Riese Google den Sprung in die Top 10 der Patentanmelder im Bereich autonomes Fahren geschafft. „Autonomes Fahren Deutsche Unternehmen bei den Patentanmeldern weit vorn #Auto #Unternehmen“ weiterlesen

Inflationsrate Mai 2016 bei voraussichtlich plus 0,1 Prozent

Die Verbraucherpreise kommen nicht in die Gänge in Deutschland. Für Mai 2016 liegt die Inflationsrate bei voraussichtlich plus 0,1 Prozent, wie das Statistische Bundesamt soeben bekanntgab. Gegenüber dem Vormonat April 2016 ist der Verbraucherpreisindex um voraussichtlich 0,3 Prozent gestiegen, dort hatte die Inflationsrate im Minus gelegen. Der HVPI bleibt im Mai gegenüber dem Vorjahresmonat voraussichtlich unverändert, gegenüber April dieses Jahres stieg er voraussichtlich um 0,4 Prozent. Die endgültigen Ergebnisse für Mai 2016 wird Destatis am 10. Juni 2016 veröffentlichen. „Inflationsrate Mai 2016 bei voraussichtlich plus 0,1 Prozent“ weiterlesen

Inflationsrate im Minus – Statistisches Bundesamt korrigiert Zahlen zu den Verbraucherpreisen im April 2016

Das Statisches Bundesamt hat sich selbst in Sachen Inflationsrate korrigiert. Die Verbraucherpreise im April 2016 liegen nicht, wie gestern von Destatis mitgeteilt, voraussichtlich um 0,1 Prozent im Plus, sondern um 0,1 Prozent im Minus. Gegenüber dem Vormonat, März 2016, sind die Verbraucherpreise im April um voraussichtlich 0,4 Prozent gesunken. „Inflationsrate im Minus – Statistisches Bundesamt korrigiert Zahlen zu den Verbraucherpreisen im April 2016“ weiterlesen

Inflationsrate im Januar 2016 bei + 0,5 Prozent

Bereits am 29. Januar hatte das Statistische Bundesamt die vorläufigen Zahlen für den Verbraucherpreisindex für Januar 2016 vorgelegt. Heute hat Destatis die kompletten Zahlen veröffentlicht, und die Inflationsrate Januar 2016 bei + 0,5 Prozent gegenüber Januar 2015 bestätigt. Dafür gab es gegenüber Dezember 2015 im Januar dieses Jahres einen Rückgang um 0,8 Prozent, die Verbraucherpreise sind damit binnen eines Monats deutlich zurückgegangen. Weiterhin dämpfend auf die Inflationsrate wirken sich die niedrigen Energiepreise aus. Ohne deren Einbeziehung in den Verbraucherpreisindex hätte dieser im Januar bei 1,2 Prozent gelegen, so das Statistische Bundesamt heute. „Inflationsrate im Januar 2016 bei + 0,5 Prozent“ weiterlesen

Kfz-Versicherung Wechseltätigkeit leicht gestiegen

Wie Hochrechnungen des Marktforschungsinstituts YouGov zeigen, ist die Wechseltätigkeit der Kfz-Versicherungsnehmer zur Hauptfälligkeit am Jahresende 2015 höher ausgefallen als es noch im Jahr 2014 der Fall war. Während zum Jahresende 2014 insgesamt2,18 Millionen Kfz-Versicherungsverträge von Privatkunden zu einem anderen Kfz-Versicherer wechselten, waren dies den Hochrechnungen nach zum Jahresende 2015 insgesamt 2,31 Millionen Versicherungsverträge der Kfz-Versicherung. Dies bedeutet im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen Steigerung von 130.000 Vertragswechsel von Privatkunden im Bereich der Autoversicherung. „Kfz-Versicherung Wechseltätigkeit leicht gestiegen“ weiterlesen