Hartz IV 2018 neue Regelsätze

Auf kommenden Januar werden die Hartz IV Regelsätze erhöht. Alleinstehende erhalten dann 416 Euro im Monat statt wie bisher 409 Euro. Bei Paaren erhält jeder der Partner 374 Euro statt bisher 368 Euro. Für Kinder bis zu 6 Jahren gibt es in Zukunft 240 Euro monatlich. Kinder ab 6 bis 13 Jahren erhalten ab 2018 296 statt 291 Euro. Jugendliche bis zum Erreichen der Volljährigkeit erhalten 316 Euro, und damit 5 Euro mehr als bisher. „Hartz IV 2018 neue Regelsätze“ weiterlesen

Hartz-IV-Sätze 2017 Erhöhungen kommen

Ab Januar 2017 wird es höhere Hartz-IV-Sätze geben. Wie wir bereits berichtet hatten, war eine Erhöhung auf 409 Euro für Alleinstehende geplant. Die Änderungen sind jetzt durch, ALG2-Empfänger werden damit ab 1. Januar des kommenden Jahres mehr Geld als bisher bekommen. Laute Kritik kam mittlerweile vom Paritätischen Gesamtverband. Der Hauptgeschäftsführer des Verbandes, Ulrich Schneider, machte in Berlin deutlich, dass die Neuberechnungen, aus denen die Hartz-IV-Sätze 2017 entstanden sind, „ein statistischer Schrotthaufen“ seien. „Hartz-IV-Sätze 2017 Erhöhungen kommen“ weiterlesen

Höhere Hartz IV-Sätze 2017 #ALG2

Laut Medienberichten sollen die Regelsätze für Hartz IV ab 1. Januar 2017 erhöht werden. Der Regelsatz für Alleinstehende, der bislang auf 404 Euro liegt, soll auf 409 Euro steigen. Der Regelsatz für Paare um vier Euro auf 368 Euro je Partner. Keine Änderung soll es bei Kindern bis sechs Jahren geben. Der Regelsatz für Kinder zwischen sechs und 13 Jahren soll auf 291 Euro steigen. Dies ist mit 21 Euro zugleich die höchste Anhebung der Regelsätze. Kinder zwischen 13 und 18 Jahren sollen ab kommendem Jahr 311 Euro erhalten, unter 25-Jährige, die bei ihren Eltern wohnen, immerhin drei Euro mehr, und damit 327 Euro. „Höhere Hartz IV-Sätze 2017 #ALG2“ weiterlesen