Die Ergebnisse des Berliner Gipfels – Klare Fakten, strengere Kontrollen

Gestern fand das wichtige und auch richtungsweisende Vortreffen für den zweiten Weltwirtschaftsgipfel statt, der Anfang April in London stattfinden wird. Das Bundesfinanzministerium gab nun einen vollständigen Überblick über die Inhalte und vor allem die wichtigen Ergebnisse des Berliner Gipfels heraus. „Die Ergebnisse des Berliner Gipfels – Klare Fakten, strengere Kontrollen“ weiterlesen

EZB-Chef unterstreicht Forderung der EU-Regierungschefs nach mehr Kontrolle der Finanzmärkte

Nicht immer waren die Taten und Worte von Jean-Claude Trichet im Verlaufe der Krise so richtig zu verstehen. Viel zu spät wurde der Leitzins eindeutig gesenkt – während zur falschen Zeit, als die Krise der Finanzwelt schon unmittelbar vor der Tür stand, der Leitzins noch einmal noch oben gesetzt worden war. Es wurde eine Abwarten-Politik regelrecht zelebriert und der Chef der Europäischen Zentralbank musste, verständlicherweise und auch völlig nachvollziehbar, viel Kritik einstecken aus allen Reihen. Nun aber scheint Herr Trichet langsam auf den Trichter gekommen zu sein. „EZB-Chef unterstreicht Forderung der EU-Regierungschefs nach mehr Kontrolle der Finanzmärkte“ weiterlesen

Eine lückenlose Kontrolle der Finanzmärkte – Die neue Weltfinanzordnung

Nachdem sich erst George W. Bush, der inzwischen längst gewesene US-Präsident, sich gegen ein stärkeres Durchgreifen auf den Finanzmärkten gestellt hatte, weht nun ein neuer Wind. Heute trafen sich auf Einladung von Kanzlerin Merkel in Berlin die Staats- und Regierungschefs der führenden EU-Länder zu wichtigen Gesprächen über die Zukunft der Finanzmärkte. „Eine lückenlose Kontrolle der Finanzmärkte – Die neue Weltfinanzordnung“ weiterlesen

Die Europäische Zentralbank macht gegen die Finanzkrise mobil – Leitzins gesenkt

Ein historischer Tag ist dies, an dem die EZB zum ersten Mal in ihrer Geschichte den Leitzins für die Eurozone um mehr als 0,5 Prozent gesenkt hat. Heute ging es um gleich 75 Basispunkte, als um 0,75 Prozent nach unten, wodurch der Leitzinssatz nun bei 2,5 Prozent liegt. Doch was bedeutet dieser wichtiger Schritt für uns Verbraucher und für die Gesamtwirtschaft unseres Landes? „Die Europäische Zentralbank macht gegen die Finanzkrise mobil – Leitzins gesenkt“ weiterlesen

Die Zukunft liegt darin, in der Krise Brücken zu bauen – Die Erhaltung von Arbeitsplätzen

Nicht nur Barack Obama nutzt Videobotschaften für seine Politik. Auch unsere Kanzlerin arbeitet inzwischen mit einem Video-Podcast, um die Bürger unseres Landes direkt ansprechen zu können. Und nicht nur Obama hatte heute eine Botschaft zu bringen, auch Angela Merkel hat den heutigen Tag genutzt, um eine Videoansprache zu halten. Dabei ging es um die Zukunft unseres Landes, um die Möglichkeiten, die helfen können, aus der Krise zu kommen und auch um die Zeit, wenn die Krise hinter uns liegt. „Die Zukunft liegt darin, in der Krise Brücken zu bauen – Die Erhaltung von Arbeitsplätzen“ weiterlesen

EU-Kommission gibt grünes Licht für Maßnahmenpaket des Bundes

Am gestrigen Abend war es endlich soweit. Die Wettbewerbskommissare der Europäischen Union, auch bekannt als EU-Kommission gaben bekannt, dass das Maßnahmenpaket zur Stabilisierung des deutschen Finanzmarktes als EU-konforme Beihilferegelung bewertet und damit genehmigt wird. Der Schritt war sehr wichtig, um „EU-Kommission gibt grünes Licht für Maßnahmenpaket des Bundes“ weiterlesen

Geld zurück binnen drei Tagen – Die „Geld-zurück-Garantie“ der EU-Kommission

Viele Monate müssen im Moment Sparer warten, bis sie ihr Geld bei einer Bankpleite zurück erhalten – bis zu der Höhe der maximalen Einlagensicherung. Teilweise geht ein solcher Prozess weit über ein Jahr. Die Sparer sitzen derweil auf dem Trockenen, was zum Teil sogar existenzbedrohend sein. Deshalb will die EU-Kommission hier nun wesentlich härter durchgreifen. Es ist geplant, eine „Geld-zurück-Garantie“ mit dem Maximalzeitraum von drei Tagen einzuführen. Binnen dieser drei Tage muss dann das Ersparte wieder bei den Anlegern sein, wenn die Bank, auf der das Geld angelegt wurde, pleite geht. „Geld zurück binnen drei Tagen – Die „Geld-zurück-Garantie“ der EU-Kommission“ weiterlesen